Kategorie 3: RZ-Klimatisierung und Kühlung

 

Effizienz realisieren - Effiziente RZ-Klimatisierung schwarz auf weiß per Mausklick


Projektbeschreibung

Communicode GmbH & Co. KG ist Spezialist für Produktinformations- und CMS-Systeme. Am Standort Essen werden im Serverraum auf knapp 20 Terrabyte Projekte für zahlreiche Kunden gehostet. Im Serverraum wird eine der ersten Adcoolair-Anlagen eingesetzt. Adcoolair ermöglicht eine hocheffiziente Wärmeabfuhr durch die aufeinander aufbauende Kombination von indirekter freier Kühlung, „adiabater“ Verdunstungskühlung und integrierter leistungsregelbarer Kompressionskälteanlage. Seit Mitte 2012 beweist die Adcoolair Anlage ihre hohe Effizienz im Langzeitmonitoring über vicomo (virtual control and monitoring). vicomo liefert sekundengenaue Basisdaten wie aktueller Betriebszustand, Energiemonotoring, Zeitreihenanalysen, speichert detaillierte technische Dokumente und prüft durch Zustandsabfragen die Funktion aller Komponenten im Gerät. Der Kunde kann zur jeder Zeit über einen Browser (egal ob PC, Smartphone oder Tablet) auf die Anlage zugreifen und deren Leistung überwachen und ggf. optimieren.


Gedanklicher Ansatz und Zielsetzung

vicomo ermöglicht den Betreiber einer RZ-Klimatisierung im laufenden Anlagenbetrieb nicht nur eine permanente hohe Verfügbarkeit der System zu gewährleisten sondern auch permanent die Effizienz des Anlagenbetriebes zu überwachen. Aufgrund der Vielzahl der in einem RZ zu betreuenden Anlagen ist es dem Betreiber heute nicht möglich, den energetisch optimalen Betrieb jeder einzelnen Anlage im RZ zu gewährleisten. Abweichungen im Betrieb, die zu einem erhöhten Energieverbrauch führen, werden erst spät erkannt.

vicomo liefert bei Bedarf täglich Energieberichte jeder einzelnen Anlage der RZ-Klimatisierung, die dem Betreiber durch statistische Auswertung als auch Vergleich der baugleicher Anlagen untereinander in die Lage versetzen, Abweichungen sofort zu beheben. Um die Vorteile von vicomo auch für Betreibern kleinerer RZ nutzbar zu machen ist nur eine Anbindung der einzelnen Anlagen an den vicomo-Server (z.B. über ein GSM-Modem) erforderlich.


Innovation

Die Geräteserie Adcoolair ist optimal abgestimmt auf den Einsatz in thermisch hoch belasteten Räumen mit hohen Ablufttemperaturen. Durch die vorrangige Nutzung natürlicher Ressourcen wie indirekte freie Kühlung und "adiabate" Verdunstungskühlung wird die Wärmeabfuhr aus Rechenzentren und anderen thermisch hochbelasteten Räumen mit sehr geringem Energieeinsatz ermöglicht. Im Jahresmittel werden EER-Werte > 10 erreicht. Die Effizienz des Systems kann nun dank vicomo zu jeder Zeit kontrolliert und bestätigt werden. vicomo arbeitet mit einer gesicherten Internetverbindung (SSL-Verschlüsselung) mit standardisierten Schnittstellen für Service, Überwachung, Steuerung, Optimierung und Visualisierung von Anlagen. Der größten Benefit bietet jedoch das Energiemonitoring. Die tagesaktuellen Energieberichte werden automatisiert erstellt und bieten die Möglichkeit einer permanenten Überwachung und Optimierung der Anlagen in Bezug auf minimalen Energiebedarf.


Nutzen

Die Kombination aus Menerga Adcoolair in Verbindung mit vicomo gewährleistet nicht nur hohe Effizienz auf dem Papier, sondern beweist diese auch durch eine stetige Kontrolle der Anlage und deren Funktion. Ein Anlagenbestand mit mehreren Geräten kann zentral digital überwacht und die Systemfunktionalität jeder Zeit belegt werden. Mögliche Störungen (z.B. verschmutzte Filter) werden durch permanenten Vergleich von Soll-/Ist-Werten frühzeitig erkannt und können als Warnmeldung per Mail, Fax oder als SMS auf das Handy versandt werden. Das Resultat: geringste Betriebskosten, niedrige PUE-Werte, weniger Zeitaufwand für das Technik-Personal, geringere Wartungskosten, weniger Ausfälle und zusätzliche Optimierung des gesamten Systems.


Eingereicht von:

Christof Bednarski

Produktmanager Luft- & Klimatechnik, Menerga GmbH

2006 – 2010 Studium Maschinenbau mit Fachrichtung Erneuerbare Energien an der Hogeschool Saxion in Enschede, Niederlande mit dem Abschluss Bachelor of Engineering
Seit 14.02.2011 bei Menerga GmbH im Produktmanagement für die Geräte aus der Luft- und Klimatechnik zuständig, sowie für Anlagenserie Adcoolair und das Projekt vicomo.
 

Bilder zum Projekt:





 

ABSTIMMEN UND GEWINNEN

 

An dieser Stelle können Sie ab dem 20.02. darüber abstimmen, welches Projekt Ihrer Meinung nach den Publikumspreis verdient.
 

Mitmachen lohnt sich:

Unter allen Teilnehmern werden 3x zwei Eintrittskarten für die große Gala zur Verleihung des Deutschen Rechenzentrumspreises im Wert von je ca. 400,00 Euro verlost.



Wir wünschen viel Glück!