Kategorie 3: RZ-Klimatisierung und Kühlung

 

Liebert® PCW - Die energieeffizienteste Lösung zur Serverraum-Kühlung


Projektbeschreibung

Liebert® PCW ist ein kaltwassergekühltes Präzisions-Klimagerät. Es ist in verschiedenen Ausführungen und mit Kühlleistungen von 25 – 220 KW prädestiniert für die Klimatisierung kleiner bis großer Rechenzentren und zeichnet sich insbesondere in der Version „Extended-Down“ (mit Ventilatoren im DoBo) durch eine extrem hohe Energieeffizienz aus. Sowohl im Voll- aber auch im praxisrelevanten Teillast–Betrieb ermöglichen die eingesetzten EC-Ventilatoren neuester Generation und das innovative Gerätedesign Spitzen-EER-Werte. Liebert® PCW erreicht in Verbindung mit Freikühl-Kaltwassersätzen und einer Smart-Aisle-Anwendung (dynamisch geregelte Kaltgang-Einhausung) von Emerson Network Power einen PUE von 1,11. Die Supersaver-Funktion in Verbindung mit Kaltwassersätzen maximiert die Laufzeit der freien Kühlung und bietet zusätzliches Einsparungspotential. Liebert® PCW wurde entwickelt um IT-Infrastrukturen mit dynamischen Wärmelasten unter allen Umständen mit optimaler Leistung zu versorgen.


Gedanklicher Ansatz und Zielsetzung

In der Zeit von Klimawandel und steigenden Energiekosten wird die Minimierung des Energieeinsatzes für die Kühlung zunehmend wichtig. Emerson Network Power hat sich zum Ziel gesetzt, Geräte zu entwickeln, welche die aktuellen Anforderungen an die Energieeffizienz bei Weitem übertreffen und eine besonders hohe Energieeinsparung erzielen. Bei der Auswertung aktueller Trends zur Servernutzung in den kommenden Jahren ist ein enormes Wachstum erkennbar. Bei gleichbleibender Technik werden weltweit Unmengen an Energie verschwendet. Dies gilt es zu unterbinden und den Energieverbrauch zum Betrieb eines Rechenzentrums, insbesondere zur Kühlung, auf ein Minimum zu reduzieren. Zukunftssicheres, energiebewusstes Denken war bei der Entwicklung der Liebert® PCW eines unserer Hauptkriterien. Wir richten uns unter anderem nach den Maßgaben des Kyoto-Protokolls, so übertreffen die eingesetzten Ventilatoren bereits heute die ErP2015-Richtlinie.


Innovation

Die Konstruktion der Liebert® PCW stellt einen neuen Ansatz in der Aerodynamik zur Senkung des Ventilator-Stromverbrauchs dar: Das Design des Kaltwasser-Wärmetauschers und seine Anordnung im Gerät wurden grundlegend verbessert um den internen Druckverlust und Energieverbrauch zu minimieren. Der innovative EC-Ventilator 2.0 wurde zusammen mit ebm-papst entwickelt. Er ist extrem geräuscharm und zeichnet sich durch einen höheren Wirkungsgrad aus. Effiziente Filter der Klasse F5 ermöglichen eine Verringerung des Druckverlustes um bis zu 50%. Im Liebert® PCW wurden mehr als 7 u.a patentierte Lösungen zur Optimierung der Energieeffizienz umgesetzt. Die S-förmigen Ventilator-Luftleitbleche zur Reduzierung von Verwirbelungen, die Anordnung der Luftfilter zur vollständigen Nutzung der gesamten Registerfläche, die Lösungen zur einfachen und schnellen Montage des Gerätes sowie der leichte Wartungszugang durch die Montage der Ventilatoren auf herausfahrbaren Schienen sind besonders hervorzuheben.


Nutzen

Liebert® PCW ist die leistungsstärkste Kaltwasser-Kühleinheit ihrer Art und spart bis zu 70 % Energie im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen. Die Leistungsdichte steigt um 30% aus derselben Gehäusegröße, so genügt eine kleinere Aufstellfläche zur Erreichung derselben Leistung. Das Gerät bietet einfache und sichere Montage und Wartungserleichterungen. Es ist für den Einsatz mit hohen Wassertemperaturen geeignet und orientiert sich an den ASHRAE-Empfehlungen, bietet so weitere Energie- und somit Betriebskosteneinsparung. Durch den optimierten aerodynamischen Aufbau, dem neuen Liebert® EC-Ventilator 2.0 und den neuen, hoch effizienten Luftfiltern kann sich Liebert® PCW perfekt auf die Wärmelast des Servers einstellen, und das bei minimaler Leistungsaufnahme. Es ist ein zukunftssicheres Produkt, das bestens für die Anforderungen an Virtualisierungs-Technologien durch Cloud-Computing vorbereitet ist und sich ideal für Rechenzentren mit schwankenden Temperaturen und Wärmelasten eignet.


Eingereicht von:

 

Sascha Horn

 

Sales Support, Emerson Network Power GmbH, Mönchengladbach

2007 – 2010 Ausbildung zum Bürokaufmann, Emerson Network Power GmbH
Seit 2010 Sales Support im Außendienst-Vertrieb des Bereiches „Precision Cooling“ bei Emerson. Schwerpunktaufgaben sind Kommunikation mit den ausländischen Herstellerwerken, Marketing und International Trade Compliancy.

 

Bilder zum Projekt:





ABSTIMMEN UND GEWINNEN

 

An dieser Stelle können Sie ab dem 20.02. darüber abstimmen, welches Projekt Ihrer Meinung nach den Publikumspreis verdient.
 

Mitmachen lohnt sich:

Unter allen Teilnehmern werden 3x zwei Eintrittskarten für die große Gala zur Verleihung des Deutschen Rechenzentrumspreises im Wert von je ca. 400,00 Euro verlost.



Wir wünschen viel Glück!