Kategorie 2: RZ-Software

 

VMware vCloud Suite:
Die einzige vollständige Cloud-Infrastruktur-Lösung der Branche


Projektbeschreibung

VMware vCloud Suite ist eine integrierte Lösung zum Erstellen und Verwalten von Cloud-Infrastrukturen. Sie erfüllt das Versprechen des softwarebasierten Rechenzentrums, indem mit branchenüblicher Hardware Ressourcenpools erstellt werden. Dabei werden die einzelnen Ebenen des Rechenzentrums als softwarebasierte Services ausgeführt. Die Pools bestehen aus Server-, Storage- und Netzwerkressourcen. Sicherheits-, Verfügbarkeits- und Managementservices werden dynamisch konfiguriert und erfüllen die Anforderungen sämtlicher Anwendungen. Abgerundet wird die Lösung durch ein Portal und einen Katalog nach dem Self-Service-Modell, die Bereitstellung von Infrastruktur und Anwendungen anhand von Richtlinien sowie automatisiertes Betriebsmanagement.

Die VMware vCloud Suite vereinfacht die IT-Betriebsabläufe und bietet höchste SLAs für alle Anwendungen. Das integrierte Produktangebot umfasst alle Elemente zum Aufbau einer Cloud und zur Operationalisierung virtualisierter Umgebungen.


Gedanklicher Ansatz und Zielsetzung

Virtualisierung hat die IT-Kosten dramatisch reduziert und gleichzeitig die Effizienz erheblich verbessert. Geschäftsbereiche benötigen heutzutage schnellen Zugriff auf IT-Ressourcen, um ihre Projekte schneller am Markt einführen zu können. Die IT muss diese Anforderung erfüllen und gleichzeitig sicherstellen, dass das Rechenzentrum vollständig verwaltet und abgesichert ist. Die VMware vCloud Suite ist eine vollständige und integrierte Lösung für Cloud-Infrastrukturen, die den IT-Betrieb vereinfacht und gleichzeitig für alle Anwendungen optimale SLAs bereitstellt. Mit der VMware vCloud Suite profitieren IT-Organisationen von der Agilität, der Effizienz und dem intelligenten Betriebsmanagement des Cloud Computing.

Mit der vCloud Suite können Unternehmen mit einem einzigen Produktpaket von allen Vorteilen einer Private oder Hybrid Cloud profitieren: bessere Reaktionsfähigkeit, vereinfachter Betrieb und die besten Service Level Agreements (SLAs) für Anwendungen.


Innovation

Die VMware vCloud Suite ist die branchenweit einzige, umfassende Cloud-Infrastruktur. Sie bietet folgende Vorteile:

  • Verbesserung der IT-Reaktionsfähigkeit auf geschäftliche Anforderungen: Flexible, softwarebasierte Netzwerk-, Sicherheits- und Storage-Services sowie die bedarfsorientierte Bereitstellung einer virtuellen Infrastruktur sorgen für eine agilere IT-Organisation

  • Vereinfachtes IT-Betriebsmanagement: Vollständige Überwachung und umfassendes Management der Rechenzentrumsressourcen ermöglichen eine höhere Produktivität bei optimaler Sicherheit in einer dynamischen Umgebung

  • Die besten SLAs für alle Anwendungen: Die IT kann Ausfallschutz sowie die Einhaltung betrieblicher und behördlicher Compliance-Anforderungen für alle Workloads sicherstellen

 


Nutzen

Ein mit VMware vCloud Suite realisiertes softwarebasiertes Rechenzentrum weist alle Merkmale einer erfolgreichen Cloud-Infrastruktur auf: standardisiert, ganzheitlich, anpassungsfähig, automatisiert, stabil. Durch das Self-Service-Modell der Cloud-Services erreichen Unternehmen IT-Agilität und eine bessere Reaktionsfähigkeit. Das automatisierte und richtliniengestützte Provisioning von Anwendungen und Infrastruktur beruht auf flexiblen, softwarebasierten Netzwerk-, Sicherheits- und Storage-Ressourcen. Die umfassenden Funktionen ermöglichen eine tiefgehende Transparenz, unerreichte Produktivität und optimale Ressourcenauslastung. Infrastruktur und Anwendungen werden in einer elastischen Umgebung mit häufigen Änderungen der Workloads proaktiv überwacht und verwaltet. IT-Organisationen können für alle Arten von Workloads die Performance und den Schutz vor Ausfällen optimieren und die Compliance mit betrieblichen und behördlichen Vorschriften sicherstellen.


Eingereicht von:

Matthias Schorer

 

Cloud Leader for Enterprise, CEMEA

Verantwortlich für die Geschäftsentwicklungen im Bereich Cloud Computing. Davor strategischer Managementberater bei CSC für die Bereiche IT-Architektur, Migration von Legacy Systemen, Cloud Computing und Virtualisierung. Leitung der Task Force Cloud Computing EMEA CR innerhalb der CSC. Vor CSC über zehn Jahre als technischer Chef-Architekt der Fiducia IT AG tätig und als Technical Director der CIMCO Ltd. in Bangkok Thailand verantwortlich für die Entwicklung eines ERP-Systems für den asiatischen Markt.

 

 

Bilder zum Projekt:





ABSTIMMEN UND GEWINNEN

 

An dieser Stelle können Sie ab dem 20.02. darüber abstimmen, welches Projekt Ihrer Meinung nach den Publikumspreis verdient.
 

Mitmachen lohnt sich:

Unter allen Teilnehmern werden 3x zwei Eintrittskarten für die große Gala zur Verleihung des Deutschen Rechenzentrumspreises im Wert von je ca. 400,00 Euro verlost.



Wir wünschen viel Glück!