FACHARTIKEL

Gründung einer Interessenvertretung deutscher Datacenter-Betreiber

German Datacenter Association geplant

Gründung einer Interessenvertretung deutscher Datacenter-Betreiber

„Die Stellung und Wahrnehmung der deutschen Rechenzentren im wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Bereich ist suboptimal.“ So lautet die These, die Harry Schnabel formuliert. Er ist Berater bei ICT Facilities. Zusammen mit Gleichgesinnten strebt er die Gründung einer Interessenvertretung deutscher Datacenter-Betreiber an. lesen

KfW plant Blockchain-Pilotprojekt in Afrika

Mehr Transparenz im Einsatz von Haushaltsmitteln

KfW plant Blockchain-Pilotprojekt in Afrika

Die KfW testet im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) den Einsatz von Blockchain-Technologie. Diese soll es ermöglichen, sämtliche Arbeits- und Genehmigungsschritte im Rahmen der Beschaffung, der Vertragsgestaltung, der Ausschreibungen und Auszahlungsprozesse bei der Durchführung eines Projekts zuverlässig abzubilden. lesen

Erstes Blockchain-basiertes Schiedsverfahren mit Smart Contracts

Legaltech

Erstes Blockchain-basiertes Schiedsverfahren mit Smart Contracts

Noch sind viele rechtliche Implikationen der Blockchain-Verfahren ungeklärt. Doch der Münchner Anbieter für Big-Data- und Blockchain-Anwendungen Datarella meldet, dass es mit seinem Unternehmensbereich Codelegit den ersten Praxistest eines Schiedsverfahrens auf Basis von Smart Contracts erfolgreich abgeschlossen habe. Der auf IT-Recht spezialisierten Rechtsanwalt und Blockchain-Experten Markus Kaulartz hat als Schiedsrichter fungiert. lesen

Vertiv klassifiziert Branchen nach Abhängigkeit von der IT

Die größte Abhängigkeit von der IT hat?

Vertiv klassifiziert Branchen nach Abhängigkeit von der IT

Welche Branche ist am meisten auf IT-Infrastrukturen angewiesen und am stärksten von Ausfällen betroffen? Diese Frage war Gegenstand einer Untersuchung, die eine internationale Gruppe von Experten für Vertiv (ehemals: Emerson Network Power) durchführte. Herausgekommen sind ein Ranking und ein Kritikalitätsrechner. lesen

Blockchain per Decent in der Medien-Distribution und per IBM bei Banken

Die Kryptowährungen neben Bitcoin

Blockchain per Decent in der Medien-Distribution und per IBM bei Banken

Decent startet auf der eigenen Kryptowährung (DCT) eine Blockchain-basierte Medien-Distributionsplattform, um, wie der Anbieter sagt, es mit Entertainment-Riesen aufzunehmen. Die Blockchain-basierte international Handelssystem “Digital Trade Chain” (DTC) hingegen von Deutsche Bank, HSBC, KBC, Natixis, Rabobank, Société Générale und Unicredit hingegen, setzen auf „Hyperledger“ und der „IBM Cloud“ auf. lesen

Glorifizieren wir die Algorithmen?

Streitthema Robo Advisory

Glorifizieren wir die Algorithmen?

Disruption – dieses Wort hört man heutzutage oft, wenn es um die Bankenbranche geht. Soll heißen: Das traditionelle Geschäftsmodell hat vollständig ausgedient, kein Stein bleibt auf dem anderen. Manch einer behauptet sogar, dass „Robo Advisory“ die persönliche Beratung ablösen wird. Jochen Werne, Direktor Marketing, Business Development & Treasury bei der Bankhaus August Lenz & Co. AG in München, bezieht Stellung. lesen

Personalbedarf und -profile im Blockchain-Umfeld

Joblift beleuchtet Blockchain-Jobs

Personalbedarf und -profile im Blockchain-Umfeld

Schon in den ersten vier Monaten dieses Jahres wurden 42 Prozent mehr Jobs mit Blockchain-Bezug ausgeschrieben als im gesamten Jahr 2016. Das fand die Metajobsuchmaschine Joblift heraus. Vor allem die IKT-, Forschungs, Automobil- und Energiebranche suchen nach Verstärkung in diesem Bereich. Doch die Finanzwelt scheint hinterherzuhinken. lesen