NEWS

Server-Virtualisierung - Microsoft hyper-ventiliert

Was ist Hyper-V?

Server-Virtualisierung - Microsoft hyper-ventiliert

Die vier wichtigsten Hypervisoren sind „VMware ESXi“, „Microsoft Hyper-V“, „Xen“ und „KVM“. Hyper-V ist seit 2006 verfügbar und somit jünger als ESXi, doch aufgrund der Marktmacht vom Microsoft rangiert die Software heute auf Platz 2 hinter dem VMware-Produkt, etwa weil der Hypervisor in allen Varianten der Microsoft Server-Betriebssysteme und sogar in den Pro-Versionen von „Windows“ enthalten ist. Zudem ist Hyper-V Basis der „Azure“-Cloud, ähnlich wie Xen bei AWS. lesen

INTERVIEWS

„Vermittler werden überflüssig und OpenStack verschwinden“

Klare Ansagen des Technologie-Pionier Mesosphere

„Vermittler werden überflüssig und OpenStack verschwinden“

Im Juni 2017 ist Mesosphere, Entwickler des Datacenter-Betriebssystems „DC/OS“, vom World Economic Forum als einer der „Technology Pioneers“ ausgewählt, also zu einem der derzeit innovativsten Unternehmen gekürt worden. Mitgründer und CEO Florian Leibert stellt im Interview klar, welche Aufgaben DC/OS adressiert und wie das Verhältnis zu OpenStack, Kubernetes und Docker ist. lesen