TFT-Konsole mit KVM-Switch und USV inklusive

Server-Schränke ready to run

| Redakteur: Ulrike Ostler

Neben einem enormen Zeitvorteil bietet die Vormontage auch einen monetären Vorteil von deutlich über 10 Prozent, heißt es von Grafenthal.
Neben einem enormen Zeitvorteil bietet die Vormontage auch einen monetären Vorteil von deutlich über 10 Prozent, heißt es von Grafenthal. (Bild: Grafenthal)

Grafenthal, Spezialist für Server-Peripherie, bietet nun fertig konfektionierte Server-Schränke an. Die all-in-one-Racks enthalten etwa eine TFT-Konsole mit KVM-Switch und USV-Module und lassen sich somit umgehend in die bestehende IT-Infrastruktur einbinden.

Nicht jeder hat Spaß daran, seine Möbel selbst zusammenzuschrauben, wie das bei einer großen schwedischen Möbelhauskette üblich ist. Das Gleiche gilt für IT-Administratoren und Serverschränke, zumal sich durch eine Vormontage, wie sie Grafenthal jetzt bietet, je nach Ausführung ein Preisvorteil von 450 bis 580 Euro ergibt – laut Anbieter sind das deutlich über 10 Prozent.

Bei der Version „3000“ ist der Schrank mit 38 Höheneinheiten mit folgenden Komponenten ausgestattet:

  • einer 17-Zoll-TFT-Konsole mit einem 16 Port KVM-Switch,
  • der Unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) „PR-3000“,
  • einer Basic-PDU,
  • zwei Konsolenkabeln,
  • Rollen für den Schrank,
  • Standfüße mit Kippschutzfunktion und
  • einer Rampe zum Entladen.

Ein all-in-one-Server-Schrank von Grafenthal
Ein all-in-one-Server-Schrank von Grafenthal (Bild: Grafenthal)

Die all-in-one Serverschränke gibt es noch in den Ausführungen „6000“ und „9000“, die sich im Wesentlichen durch die Ausstattung und Anzahl der USVs, Basic-PDUs und der Konsolenkabel unterscheiden. Das Modell 6000 bringt zwei USVs des Typs PR-3000 inklusive der SNMP-Karten für die Remote-Überwachung mit, beim Modell 9000 ist das PR-3000-Modul inklusive der dazu passenden SNMP-Karten dreimal verbaut.

Die Zahl der Basic-PDUs (PDU = Power Distribution Unit) und Konsolenkabel ist entsprechend angepasst. Der Preisvorteil beträgt auch bei den größeren Modellen über 10 Prozent.

Neben den Modellen 3000, 6000 und 9000 bietet Grafenthal auch individuell konfigurierbare all-in-one Server-Schränke an. Bei der Zusammenstellung steht das Produkt-Management beratend zur Seite.

Alle Modelle sind ab sofort exklusiv über den Distributor Macle erhältlich.

Ergänzendes zum Thema
 
Über die Grafenthal GmbH
Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42215712 / Racks)