Reine Hardware aus der Cloud für Spark und so

Schnell mit Rackspace Bare Metal Server für OpenStack

| Redakteur: Ulrike Ostler

Paul Voccio, Vice President Software Development bei Rackspace: „Mit kurzen Installationszeiten und optimaler Performance ist On Metal die führende Bare Metal-Lösung und die größte öffentliche Installation von `OpenStack Ironic´ weltweit.“
Paul Voccio, Vice President Software Development bei Rackspace: „Mit kurzen Installationszeiten und optimaler Performance ist On Metal die führende Bare Metal-Lösung und die größte öffentliche Installation von `OpenStack Ironic´ weltweit.“ (Bild: Rackspace)

Rackspace setzt die nächste Generation seiner „On Metal Cloud Server“ auf Basis von OpenStack um. Die einzelmandantenfähigen Bare Metal Server lassen sich innerhalb weniger Minuten über APIs bereitstellen. Das erlaubt quasi sofort eine hohe Skalierbarkeit und Flexibilität.

Die jüngste Version der On Metal Cloud Server bietet Vernetzung mit Public Clouds und dedizierter Hardware für optimale Hybrid Cloud Performance. Sie soll damit die Flexibilität der Public Cloud mit der Leistungsfähigkeit und Sicherheit von Bare Metal Servern für Microsoft und Linux Workloads vereinen.

On Metal Cloud Server sind von Rackspace für Kunden gedacht, die etwa Cassandra, Docker, Spark und Windows nutzen und dabei hohe Anforderungen für Datenbearbeitung, Computer-Kapazitäten, Skalierung und schnelle Installation stellen. Mit diesem Angebot erhalten sie Bare Metal-Geschwindigkeit mit der Kontrolle, Sicherheit und konsistenten Performance wie bei dedizierter Hardware. Sas Angebot könne bei der Reduzierung von Kosten und Komplexität des IT-Betriebs durch die Konsolidierung von Workloads von vielen virtuellen Umgebungen auf wenige Bare Metal Server helfen, so Rackspace und biete eine effektive Skalisierung.

Jonathan Ellis, Mitbegründer von Datastax, eine mittelständische Steuerberatungs- und Buchprüfungsgesellschaft in Köln-Lindenthal, sagt: „Durch die Anforderungen moderner Cloud-Architekturen und Workloads wie Cassandra müssen Unternehmen neue Performance-Quellen finden.“ Die Bereitstellung der Kerninfrastruktur auf Hardware wie Rackspace On Metal gewährleiste geringere Latenz und das Bearbeiten von mehr Requests ohne Änderung des Codes.

Abfragezeiten verkürzen sich um das 36,5-Fache

Der Rackspace-Kunde Brigade hat die Performance und Zuverlässigkeit seiner Apps mit On Metal Cloud Server deutlich erhöht. Das Angebot half Brigade dabei, die üblichen Performance-Begrenzungen virtualisierter Systeme zu vermeiden und die höhere Beständigkeit der Einzelmandanten-Cloud-Umgebung zu nutzen. Gemäß Brigade reduzierte bereits die erste Generation von On Metal die Abfragezeiten um das 36,5-Fache, von 7,3 auf 0,2 Sekunden.

Die aktuelle Generation der On Metal Cloud Server bietet Kunden laut Rackspace folgende Vorteile und neue Funktionen:

  • Private Netzwerke – Sie integriert sich mit Cloud-Netzwerken und „Rack Connect“ (im zweiten Quartal 2016 erhältlich) und bietet höhere Level der Netzwerksicherheit über alle Rackspace Server und Geräte hinweg.
  • Internationale Verfügbarkeit – Sie ist international verfügbar und reduziert die Latenz für Kunden weltweit.
  • Verbesserte Speichermöglichkeiten – Sie ist schneller, zuverlässiger und hat eine höhere Kapazität als die erste Generation. Die neuen Bare Metal Server erhöhen die Schreibperformanz um 250 Prozent, die Lesegechwindigkiet um 40 Prozent und enthalten bis zu 800 Gigabyte Speicherkapazität im lokalen Bootlaufwerk. Zudem bieten sie RAID 1 Mirrored Storage mit zwei im laufenden Betrieb austauschbaren Festplatten, um die Verfügbarkeit zu verbessern und das Risiko von Datenverlusten zu reduzieren.
  • Hardware und Software Upgrades – Sie basiert auf Open Compute Servern der zweiten Generation und enthält aktuelle „Xeon E5-2600 v3“-Prozessoren von Intel. Zusätzlich bietet die nächste Generation der On Metal Cloud Server eine verbesserte Auswahl von Gast-Images sowie ab dem zweiten Quartal 2016 Unterstützung für Windows.
Ergänzendes zum Thema
 
Über Rackspace
Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43928527 / Hardware)