Serverdienste und Zusatzsoftware installieren

SCCM-Server für die Installation vorbereiten

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Thomas Joos

Installieren der notwendigen Serverdienste
Installieren der notwendigen Serverdienste (Thomas Joos)

Um Ihren SCCM-Server für SCCM 2012 R2 vorzubereiten, installieren Sie Windows Server 2012 R2, installieren alle Updates und nehmen den Server in die Domäne auf. Danach müssen Sie über den Server-Manager (VerwaltenRollen und Features hinzufügen) noch verschiedene Komponenten.

  • Webserver und die notwendigen Features dazu.
  • .NET Framework 3.5-Funktionen und alle untergeordneten Features
  • .NET-Framework 4.5 und alle untergeordneten Funktionen
  • Remoteserverdifferenzialkomprimierung
  • Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst mit allen untergeordneten Features

Bei der Konfiguration der Rollendienste für den Webserver, müssen Sie noch weitere Dienste auswählen:

  • NET 3.5
  • NET 4.5
  • Sicherheit\Windows-Authentifizierung
  • Verwaltungsprogramme\Kompatibilität der IIS 6-Verwaltung\IIS 6-Metabasiskompatibilität
  • Kompatibilität mit IIS 6
  • IIS-Verwaltungsskripts und –tools

Schließen Sie den Installationsassistenten ab, damit die notwendigen Rollen, Rollendienste und Features auf dem Server installiert werden. Lassen Sie danach auf dem Server die neusten Updates installieren. Rufen Sie dazu auf der Startseite wuapp auf.

Im nächsten Schritt laden Sie das Windows ADK für Windows 8.1 herunter (http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=39982) und starten die Installation. Wählen Sie die Optionen Bereitstellungstools oder Deployment Tools und Windows-Vorinstallationsumgebung sowie Windows EasyTransfer (USMT).