Das neue IT-Sicherheitsgesetz

Rechtspflichten und Haftungsfallen des IT-Sicherheitsmanagements

Bereitgestellt von: Zerto UK

Dieses Whitepaper informiert über die Bedeutung von Disaster Recovery und Business Continuity im virtuellen Zeitalter.

Die „rechtssichere“ Aufbewahrung und Verfügbarhaltung von unternehmenskritischen Informationen und IT-Systemen gehört im Informationszeitalter zu den rechtlichen Selbstverständlichkeiten, entsprechende Backup- und Archivierungsprozesse sind zur Einhaltung der jeweils einschlägigen Compliance-Standards unabdingbar. Welche konkreten - auch persönlichen - Haftungsrisiken sich allerdings dahinter verbergen, ist selbst auf Managementebene oft nicht bekannt. Eine „Noncompliance“ kann jedoch fatale Folgen haben. Dies betrifft insbesondere Schäden infolge von Versäumnissen beim IT-Risikomanagement.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.10.16 | Zerto UK

Anbieter des Whitepaper

Zerto UK

200 Brook Drive
RG2 6UB Reading
England