Fallstudie

Pharma-Konzern erhöht Ausfallsicherheit

Bereitgestellt von: FalconStor Software GmbH

Ausfallsicherheit und Backup stehen bei Rechenzentren international agierender Unternehmen an oberster Priorität.

So auch beim Pharma-Konzern Merz Pharma, der seine gesamte IT im hauseigenen Rechenzentrum in der Unternehmenszentrale in Frankfurt betreibt. Um die Sicherheit für den 24 x 7-Betrieb zu garantieren, setzt Merz Pharma zwei Lösungen ein: eine spiegelt die wichtigsten Daten in ein separates Ausfallrechenzentrum, das bei einer Störung den Produktionsbetrieb nahtlos übernimmt. Mit der anderen Lösung organisiert der Pharma-Konzern seine täglichen Backups auf Disk mit minimalem Zeitfenster und geringem Speichervolumen durch effiziente Deduplizierung.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 19.08.14 | FalconStor Software GmbH

Anbieter des Whitepaper

FalconStor Software GmbH

Landsberger Str. 312
80687 München
Deutschland