Update für Application-Integration- und SOA-Plattform

Oracle präsentiert SOA Suite 12c

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Ulrike Ostler

Oracles SOA Suite 12c ist ab sofort verfügbar.
Oracles SOA Suite 12c ist ab sofort verfügbar. (Oracle)

Mit dem Update 12c der Applikationsintegrations- und SOA-Plattform „SOA Suite“ bietet Oracle unter anderem Integrationsfunktionen für Cloud-, Mobile-, On-Premise- und Internet-of-Things-Anwendungen.

Die Oracle SOA Suite 12c soll die Integration von SaaS-Anwendungen mit der laufenden Erweiterung der Oracle Cloud Adapter vereinfachen. Dazu zählen beispielsweise Sales Cloud, Marketing Cloud, Service Cloud und Salesforce.com. Das Adapter-Framework nutzt die gleiche Methodologie, die von On-Premise-Integration bekannt ist.

Bessere Entwicklerunterstützung

Die SOA-Suite bietet einige neue Funktionen, um die Entwickler-Produktivität zu erhöhen. Beispiele dafür sind ein Single-Klick-Installer, erweiterte Möglichkeiten der Template-Erstellung sowie Debugging- und Testing-Fähigkeiten. Laufzeit und Ressourcenverbrauch wurden optimiert sowie die mobile Integration mit verbessertem Support für leichtgewichtige REST- und JSON-Standards ergänzt. Mit Managed File Transfer lassen sich Daten sicher und unkompliziert in Cloud-Anwendungen übertragen.

Echtzeit-Filtering und Big Data

Oracle Event Processing, ebenfalls eine Komponente der SOA-Suite, ermöglicht die Verarbeitung von bis zu einer Million Messages pro Sekunde bei niedrigen Latenzzeiten. Es eignet sich damit vor allem für Echtzeit-Filtering, Geo-Location und Muster-Matching in den umfangreichen Datenströmen im Internet der Dinge. Event Processing nutzt dabei die Oberfläche der SOA-Suite. Dadurch haben Unternehmen die Möglichkeit, gefilterte und korrelierte Daten aus Big-Data-Analysen nahtlos für die Steuerung von Firmenprozessen einzusetzen.

Private Clouds aufbauen

Neu an Bord ist eine Verwaltungsfunktion für den Aufbau privater Clouds. Oracle Enterprise Manager 12c stellt demnach „auf Knopfdruck“ komplette Umgebungen für SOA 12c bereit und erlaubt schnelles Daten-Kloning. Die SOA Suite 12c basiert auf dem „Weblogic Server“ der gleichen Version, der zusätzliche Verbesserungen der Entwicklerproduktivität, Verfügbarkeit und Verwaltung umfasst. Die Oracle SOA Suite 12c ist ab sofort im Oracle Technology Network verfügbar.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42774476 / Middleware)