Windows 10 Server – Hyper-V nextGen

Neue Virtual Machine Configuration-Version

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Thomas Joos

Neue VMs in Windows 10 Server
Neue VMs in Windows 10 Server (Thomas Joos)

Mit Windows 10 Server bietet Microsoft auch einige neue Features für virtuelle Maschinen. Damit Sie diese Funktionen aber nutzen können, müssen Sie die Version vorhandener Server zunächst auf Windows 10 Server aktualisieren.

Auch wenn Sie einen Server zu Windows 10 Server aktualisieren, oder in einer Livemigrationsumgebung zur neuen Serverversion verschieben, wird die Hyper-V-Version nicht aktualisiert. Sie müssen diesen Vorgang manuell durchführen. VMs, die Sie nicht aktualisieren, können Sie jederzeit wieder zu Servern mit Windows Server 2012 R2 zurück verschieben.

Allerdings können Sie mit der alten Version nicht die neuen Funktionen von Windows 10 Server nutzen. Die alte Version trägt die Bezeichnung Version 5.0, VMs in Windows 10 Server haben die Version 6.0.Diese Vms laufen nicht auf Servern mit Windows Server 2012 R2! Die Version lassen Sie mit:

Get-VM * | Format-Table Name, Version

anzeigen. Der Befehl funktioniert auch in Windows Server 2012 R2. Um auf Version 6.0 zu aktualisieren, verwenden Sie den Befehl:

Update-VmConfigurationVersion vmname

oder

Update-VmConfigurationVersion vmobject.