Virtualisierte Infrastruktur für lebenswichtige Spenderdaten

Mit NetApp Storage zur effizienten Virtualisierung

Bereitgestellt von: NetApp Deutschland GmbH / NetApp

Lesen Sie in der spannenden Case Study der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei, wie sich das Lösungsduo Citrix/NetApp in der Praxis bewährt hat.

Die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei hat in den vergangenen Monaten einen Großteil ihrer physischen Server sowie alle bereits vorhandenen virtuellen Server auf eine Citrix XenServer-Umgebung migriert. Im Zusammenspiel mit einem NetApp MetroCluster erfüllt die Lösung die hohen Anforderungen der Organisation an Sicherheit und Verfügbarkeit der IT-Systeme. Mittlerweile betreibt die DKMS auch kritische Produktiv- und Security Anwendungen über die virtuelle Server-Infrastruktur.

Die Herausforderung
Wachsende Datenmengen, Integration internationaler Standorte, Bereitstellung neuer Applikationen für immer mehr Anwender: Die Anforderungen an die IT-Abteilung der DKMS sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Im Mittelpunkt aller Aktivitäten stehen dabei die Daten von mittlerweile 1,7 Millionen registrierten Spendern: Diese müssen jederzeit abrufbar sein, damit neuen Patienten schnellstmöglich geholfen werden kann.
Die Lösung
Die DKMS stellt heute nahezu alle Applikationen virtualisiert über eine Citrix XenApp-Serverfarm zur Verfügung. Dies vereinfacht die Anbindung der unterschiedlichen Standorte und sorgt dafür, dass alle Mitarbeiter zeitgleich Zugriff auf neue Applikationen und Updates erhalten. Um die Hardware-Infrastruktur im Rechenzentrum zu konsolidieren, hat sich die IT-Abteilung zudem für den Einsatz von Citrix XenServer entschieden. Mehr als 30 Serversysteme – darunter auch kritische Produktiv- und Security-Anwendungen – laufen heute als virtuelle Maschinen auf neun physischen XenServer-Hosts. Die Organisation profitiert im Alltag vom einfachen Management des virtualisierten Ressourcen-Pools, der hohen Ausfallsicherheit und dem guten Zusammenspiel mit der hochverfügbaren NetApp-Storage-Lösung im Backend.
Lesen Sie jetzt die komplette Sucess Story der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei.

 

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.01.10 | NetApp Deutschland GmbH / NetApp

Anbieter des Whitepaper

NetApp Deutschland GmbH

Sonnenallee 1
85551 Kirchheim b. München
Deutschland