Sicherheitsverwaltung virtueller Infrastrukturen

Leistung, Kosten, Sicherheit: Anforderungen und Lösungen für einen optimierten Schutz in virtualisierten Umgebungen

Bereitgestellt von: Kaspersky Labs GmbH

Sicherheitsverwaltung virtueller Infrastrukturen

Leistung, Kosten, Sicherheit: Anforderungen und Lösungen für einen optimierten Schutz in virtualisierten Umgebungen

Die Sicherheitsverwaltung heterogener oder Hybrid-IT-Bestände ist vielfach umständlich und zeitraubend. In diesem Video erfahren Sie mehr über die Anforderungen und Lösungen für einen optimierten Schutz in virtualisierten Umgebungen.

Unternehmerische Agilität, Kostenbewusstsein und die Anforderung nach maximaler Transparenz in den Geschäftsprozessen haben Virtualisierung in den vergangenen Jahren zum IT-Thema Nummer 1 werden lassen.
Mit wachsender Bedrohung durch Cyber-Kriminelle heißt es nun, entsprechende Konzepte und Lösungen für den wirkungsvollen Schutz dieser virtualisierten Infrastrukturen zu finden.

Peter Aicher, Senior Technical Sales Engineer bei Kaspersky Lab, erörtert im diesem Video, welche neuen Herausforderungen an die Security sich dadurch ergeben. Er zeigt außerdem, wie Sie durch eine zentralisierte Sicherheitsverwaltung physische, virtuelle und mobile Geräte einfach und transparent überwachen und dabei gleichzeitig eine verbesserte Leistung erzielen können.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.01.13 | Kaspersky Labs GmbH

Anbieter des Webcast

Kaspersky Labs GmbH

Despag-Str. 3
85055 Ingolstadt
Deutschland