Lüfterlose Kühlung

Intelligente Kühlung für Elektronik mit kleinem Formfaktor

Bereitgestellt von: Pentair Technical Solutions GmbH

Systeme werden immer kleiner, während die Prozessorleistung stetig steigt. Empfindliche elektronische Bauelemente erfordern eine entsprechende Kühlung für einen störungsfreien Betrieb.

Die lüfterlose Kühlung kann aus verschiedenen Gründen wünschenswert sein, darunter ein höherer IP-Schutz, Abschirmung empfindlicher elektronischer Bauelemente vor Luftverunreinigungen, ein leiserer Betrieb und eine größere Zuverlässigkeit. Leider war die Leistung der Konduktionskühlung bis jetzt eingeschränkt. Ingenieure, die eine lüfterlose Kühlung erreichen wollten, hatten zwei Möglichkeiten: die Leistung der Leiterkarten zu verringern oder kostspielige Flüssigkeitskühlungen oder Heatpipes einzusetzen.

Der Zweck dieses Whitepapers ist es, die Faktoren zu erläutern, welche die Leistung der lüfterlosen Kühlung einschränken, sowie zwei Kühlungskonzepte vorzustellen, die Lösungen für die bestehenden Einschränkungen der Kühlleistung bieten, und schließlich die Leistung der verschiedenen vorgestellten Lösungen zu bewerten.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.10.15 | Pentair Technical Solutions GmbH

Anbieter des Whitepaper

Pentair Technical Solutions GmbH

Langenalber Str. 96 -100
75334 Straubenhardt
Deutschland