E-Shelter eröffnet Hochsicherheits-Datacenter mit Umweltpfiff

Grundwasser-gekühlte IT in Unterschleißheim

E-Shelter eröffnet Hochsicherheits-Datacenter mit Umweltpfiff

24.05.17 - In der Kleinstadt Unterschleißheim im Münchner Speckgürtel weihte E-Shelter in der vergangenen Woche sein Rechenzentrum „München II“ ein. Es erfüllt die strengsten Sicherheits- und Verfügbarkeitsanforderungen und soll nach dem anspruchsvollen LEED-Platinum-Standard zertifiziert werden. lesen

HOSTING AWARDS: Das sind die strahlenden Gewinner

Hosting & Service Provider Summit 2017

HOSTING AWARDS: Das sind die strahlenden Gewinner

24.05.17 - Auf dem Hosting & Service Provider Summit sind im zweiten Jahr in Folge die besten Service Provider in insgesamt zehn Kategorien vergeben worden. Die zweitägige Veranstaltung in Frankfurt am Main zog auch dieses Jahr wieder rund 180 hochkarätige Vertreter aus der Branche an. lesen

Nord-Schweden locken Datacenter mit Rundum-sorglos-Paket

Wenn Rechenzentren als Basisindustrie erkannt sind

Nord-Schweden locken Datacenter mit Rundum-sorglos-Paket

23.05.17 - Warum sollte ein Unternehmen von hier ausgerechnet in Boden ein Rechenzentrum bauen oder ein dortiges für die eigene IT nutzen wollen? Immerhin liegt der Ort nahe am Polarkreis, Datacenter gehören in Schweden zu den Schlüsselindustrien, die Zukunft ermöglichen, und es gibt Strom, billigen, grünen Strom, im Übermaß. Und das bedeutet? lesen

Rechnen mit Vektoren ist Parallel-Computing der dritten Art

Definition: Vektor-Prozessor

Rechnen mit Vektoren ist Parallel-Computing der dritten Art

23.05.17 - Im Rahmen klassischer Von-Neumannscher Rechner-Architekturen kommen heute überwiegend so genannte Skalar-Prozessoren zum Einsatz, im Vergleich zu Vektor-Prozessoren, die vor allem bei der Parallelverarbeitung eine Rolle spielen, im High-Performance-Computing aber zunehmend von Scale-Out-Computer-Cluster mit spezialisierter GPU-Unterstützung verdrängt werden. Tot sind Vektor-Prozessoren aber nicht, wie NEC auf der CeBIT in diesem Jahr demonstrierte. lesen

Backup, Recovery und Archivierung von unterschiedlichen Speicherorten

Business Continuity in Zeiten der Cloud

Backup, Recovery und Archivierung von unterschiedlichen Speicherorten

22.05.17 - Der Ausfall bei Amazon Web Services im Februar dieses Jahres hat gezeigt, was bei einer Störung in der Cloud passieren kann. Auf einen Schlag war ein Teil des Internets, darunter Seiten wie Netflix, Pinterest, Spotify oder AirBnB, aber auch die eigenen Angebote wie FireTV, stundenlang nicht oder nur eingeschränkt erreichbar. Die wichtigsten Geschäftsprozesse kamen zum Erliegen – keine Spur von Business Continuity. lesen

SEH liefert blaues Wunder für USB und Clients

USB-Device-Server myUTN-2500 im Test

SEH liefert blaues Wunder für USB und Clients

22.05.17 - Mit dem „myUTN-2500“ liefert die Bielefelder SEH Computertechnik (SEH) einen USB-Device-Server, der verschiedene Peripheriegeräte ins Netzwerk bringt. Wie gut das funktioniert, seht hier: lesen

Multi-modale IT statt bipolarer Störung

Ist der bi-modale IT-Ansatz verfehlt?

Multi-modale IT statt bipolarer Störung

19.05.17 - „Nicht zielführend“ - das ist eine häufige Kritik an dem von der Unternehmensberatung Gartner definierten Begriff „bi-modale IT.“ Doch was genau gehört kritisiert und was daran sollte Anregung sein? Andreas Schlüter von NTT Data rollt das Thema auf. lesen

Digital – die Zukunft des Power-Managements?

Digital Power

Digital – die Zukunft des Power-Managements?

19.05.17 - Digital Power ist längst nicht mehr nur ein Thema für interessierte Forscher und Formelathleten, sondern sie findet Einzug in verschiedene Endanwendungen in der Industrie. Das Mysterium „Digital Power“ und die Möglichkeiten, die diese Technologie bietet, werden weitestgehend jedoch noch nicht verstanden. lesen

Entstehung, Aufbau und Funktionsweise von SOAP

Das Simple Object Access Protocol

Entstehung, Aufbau und Funktionsweise von SOAP

18.05.17 - REST (Representational State Transfer) und SOAP (Simple Object Access Protocol) sind derzeit die beiden aktuell wichtigsten Web-Service-APIs. Ob man das fast 20 Jahre alte Netzprotokoll SOAP oder den Newcomer REST nutzen sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Thomas Drilling bietet eine systematische Bestandsaufnahme. lesen

IBM und Nvidia reduzieren Trainingszeit beim Deep Learning

Power AI Version 2

IBM und Nvidia reduzieren Trainingszeit beim Deep Learning

17.05.17 - Mit einer neuen Version der KI-Software „Power AI“ will IBM die Leistung von Deep-Learning-Plattformen verzehnfachen und die Entwicklung von Anwendungen Künstlicher Intelligenz (KI) vereinfachen. Die beachtliche Beschleunigung beruht auf einer Hardware-Brücke zwischen der „IBM-CPU Power 9“ und der neuen GPU „Volta“ von Nvidia. lesen