Strategische Investitionen und Prioritäten im Fokus

IDC nimmt die MI-Abteilungen der IT-Branche unter die Lupe

| Redakteur: Katrin Hofmann

Die richtige Strategie hilft dabei, Umsatz zu heben.
Die richtige Strategie hilft dabei, Umsatz zu heben.

IDC hat im Rahmen der Studie „The Market Intelligence Organization of the Future – Strategic Investments and Priorities“ untersucht, welche Prioritäten Market-Intelligence-Verantwortliche setzen.

Der Wettbewerb in einem reifen Markt wie dem der Informations- und Telekommunikationstechnologie wird immer härter. Der Druck ist groß, Effizienz und Ergebnisse müssen ständig gesteigert werden. Market-Intelligence-Verantwortliche (MI-Verantwortliche), die die Transformation in ihrem Bereich erkannt haben, halten ihre Abteilung schlank, agieren gleichermaßen strategisch als auch taktisch und sorgen für einen sichtbaren Beitrag für die gesamte Wertschöpfung ihrer Unternehmen.

IDC hat mit erfolgreichen MI-Managern aus der Industrie – darunter Entscheidern von Adobe, Cisco, HP und IBM – gesprochen und sie nach ihren Herausforderungen, Planungen und Empfehlungen für Kollegen gefragt.

Was MI-Chefs umtreibt, lesen Interessenten in der Studie „The Market Intelligence Organization of the Future – Strategic Investments and Priorities“, die Sie hier kostenfrei herunterladen können.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 28712290 / IDC-News)