Orchestrierungstools auf Basis von OpenStack

IBMs Private Cloud-Lösungen machen das RZ zur IT-Fabrik

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

Orchestrierungstools auf Basis von OpenStack

IBMs Private Cloud-Lösungen machen das RZ zur IT-Fabrik

Erfahren Sie, wie Sie in kürzester Zeit neue Services entwickeln, als Self-Service anbieten und Bereitstellung und Betrieb produktionsreifer IT-Services in Ihrem RZ standardisieren und automatisieren.

IBM Cloud Orchestrator ist die Lösung, die Ihnen die nötige Offenheit und Automation dafür bieten kann. Erstellen Sie neue Cloud-Services innerhalb von Minuten und bieten Sie diese Ihren Anwendern über das Self-Service-Portal zur automatisierten Bereitstellung an. Und das mit verlässlichen, vorhersehbaren Durchlaufzeiten.

Durch den Einsatz offener Technologien und Standards wie OpenStack, TOSCA oder Chef lässt sich IBM Cloud Orchestrator ganz einfach um Lösungen von Drittanbietern erweitern. Dabei nutzen Sie die Möglichkeit, Compute-, Netzwerk- und Storage-Ressourcen Silo-übergreifend zu automatisieren, ohne sich auf einen Hersteller festlegen zu müssen.

Erfahren Sie mehr im Rahmen unseres Live-Webcasts und freuen Sie sich auf eine Live-Demo von Daniel Schäfer, Client Technical Professional bei IBM Deutschland.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.05.15 | IBM Deutschland GmbH

Veranstalter des Webinars

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland

Datum:
10.11.2014 16:00