Transaktion und Echtzeitanalyse von Big Data

IBM PureData System: Big Data und Analyse

| Redakteur: Ulrich Roderer

IBMs PureData System gibt es in drei Konfigurationen – abgestimmt auf bestimmte Anwendungsszenarien: PureData System for Transactions, PureData System for Analytics und PureData System for Operational Analytics.
IBMs PureData System gibt es in drei Konfigurationen – abgestimmt auf bestimmte Anwendungsszenarien: PureData System for Transactions, PureData System for Analytics und PureData System for Operational Analytics.

Kurz nach der Oracle-Ankündigung neue leistungsfähiger Exabyte-Appliances positioniert auch IBM neue „Expert Integrated Systems“ aus der PureSystems-Modellreihe für die Datenverwaltung und Datenanalyse größter Datenmengen. Drei Modellen sollen noch im Oktober verfügbar sein: Systeme für Online Transaction Processing, Analytics sowie Operational Analytics.

IBM PureData System ist das jüngste Mitglied der PureSystems-Familie. IBM verspricht Kunden mit den PureFlex Systemen die benötigte Dateninfrastruktur wesentlich effizienter einrichten und verwalten zu können. Mit dem neuen PureData System verspricht der Hersteller, das Unternehmen größte Datenmengen im Petabytebereich innerhalb von nur wenigen Minuten auswerten und Hunderte von Datenbankservern zu einem Gesamtsystem konsolidieren können. Für die Administration steht auf allen PureData Systemen eine einheiltiche Management-Konsole zur Verfügung, mit der sich Ressourcen und Workloads verwalten lassen.

Damit bietet Big Blue Lösungen, die auf einen fast schon erschreckenden Trend reagieren: 90 Prozent aller heute weltweit verarbeiteten Daten wurden dabei alleine in den vergangenen zwei Jahren erzeugt und jeden Tag werden schätzungsweise mehr als 2,5 Exabyte an neuen Daten generiert. Branchenkenner gehen davon aus, dass das weltweite Datenvolumen bis 2020 auf bis zu 25 Zettabyte ansteigen wird.

Drei Modelle verfügbar

IBMs PureData System gibt es in drei Konfigurationen – abgestimmt auf bestimmte Anwendungsszenarien: PureData System for Transactions, PureData System for Analytics und PureData System for Operational Analytics.

PureData System for Transactions (OLTP) zeichnet sich durch schnelle Transaktionsverarbeitung aus. Es bietet optimierte Hard- und Software-Konfigurationen für Transaktionsanforderungen und stellt die benötigte Flexibilität, Integrität, Verfügbarkeit und Skalierbarkeit zur Verfügung.

PureData System for Analytics bietet Vereinfachung und Optimierung von Data-Warehousing-Services und Analyseanwendungen. Auf Grundlage der eingesetzten Netezza-Technologie verkürzt das PureData System for Analytics die Zeiten zur Datenauswertung und bietet darüber hinaus die branchenweit größte Bibliothek von In-Database-Funktionen. Damit können zum Beispiel Tendenzen zur Abwanderung von Kunden in Sekundenschnelle erkannt und so vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden.

PureData System for Operational Analytics ist optimiert für die Echtzeitanalyse. Damit können beispielsweise Betrugsversuche bei der Verarbeitung von Kreditkartendaten sicher erkannt, die Qualität von Call-Centern durch Analyse von Kundeninformationen verbessert oder Änderungen bei Angebot und Nachfrage im Bereich der Energieversorgung schneller erkannt und prognostiziert werden.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
wie steht es denn bei diesen neuen Modellen mit In-Memory und wieviel Kapazität ist da vorhanden?  lesen
posted am 15.10.2012 um 08:41 von Unregistriert


Mitdiskutieren

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36105980 / Anwendungen)