Thema: So bereiten Sie sich auf DevOps vor

erstellt am: 05.01.2017 09:06

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


DevOps dekodiert: Eine Management-Einführung
So bereiten Sie sich auf DevOps vor


Unternehmen können sich nur so schnell entwickeln und so erfolgreich sein, wie die IT es ihnen ermöglicht. Immer mehr Unternehmen haben sich daher zum Ziel gesetzt die Flexibilität und Leistung ihrer IT-Abteilung mit dem Ziel zu erhöhen, die Art und Weise der Zusammenarbeit zwischen Teams vollkommen zu revolutionieren. Und die zugehörige Zauberformel heißt DevOps.

zum Artikel

Antworten

lluehe





dabei seit: 06.05.2009

Beiträge: 6

Kommentar zu: So bereiten Sie sich auf DevOps vor
05.01.2017 09:06

Das Ziel besteht letztendlich darin, dem Endnutzer die bestmögliche Anwendungsleistung zu bieten, und das ist mit Silos nicht möglich.

... da wird einfach mal eine Behauptung aufgestellt, ohne sie nachvollziehbar zu begründen. Natürlich ist die Gefahr bei Silos, dass der Kundenfokus bei den einzelnen Mitarbeitern verloren geht. Aber es sollte einem gutem Management möglich sein, dem entgegen zu wirken.

Wenn eine Anwendung ausfällt, hat jeder versagt. Es gibt kein Datenbankteam. Es gibt kein Virtualisierungsteam. Es gibt kein Speicherteam. Es gibt nur das Entwicklungs-/Operations-Team, das dafür verantwortlich ist, dass Anwendungen die gewünschte Leistung erbringen.

Das könnte man auch als allgemeinen Unternehmensleitsatz einfach mal so stehen lassen.
Das Problem ist, dass es ab einer bestimmten Mitarbeiteranzahl unmöglich ist, einfach alle Mitarbeiter in einen Topf - also ein Dev/Ops-Team - zu werfen. Es gibt da sowas merkwürdiges wie Führungsspannen. Es ist ebenfalls nicht möglich, einfach mal aus jedem Mitarbeiter eine eierlegende Wollmilchsau zu machen, der sich nicht nur in den Feinheiten der Softwareentwicklung auskennt, sondern auch noch in der gleichen notwendigen Tiefe bei Datenbank-, Virtualisierungs-, Speicher- und Netzwerkadministration, um daraus dann jeweils Dev/Ops-Teams zu bilden.
Ich denke mal, die Lösung wird - wie so oft im wirklichen Leben - irgendwo zwischen klassischen Silos und den hier idealisiert skizzierten Dev/Ops-Teams liegen müssen ...

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 




Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Antwort abschicken