Thema: Eine rasche Flugwetterprognose braucht niedrige IT-Latenzen

erstellt am: 30.08.2017 07:41

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


Präzise Prognose kann Leben retten
Eine rasche Flugwetterprognose braucht niedrige IT-Latenzen


Bei der Vorhersage von Wetterereignissen ist der Deutsche Wetterdienst gefragt. Seine Aufgabe ist es, Wetter-und Klimadaten bereitzustellen und im Ernstfall etwa vor Starkregen oder Stürmen so rechtzeitig zu warnen, dass Menschen und Behörden Sicherheitsmaßnahmen ergreifen können.

zum Artikel

Antworten

nicht registrierter User


Kommentar zu: Eine rasche Flugwetterprognose braucht niedrige IT-Latenzen
30.08.2017 07:41

In Sachen Flugwetterberatung für Helikopterflüge ist der Artikel eine Frechheit. Bei den wichtigen Parametern Sichtweite und niedrige Bewölkung sind Modellprognosen unbrauchbar. Die Anzahl der Modellflächen unterhalb von 600 m über Grund lässt keinerlei verlässliche Prognosen zu. Nur durch Flugwetterberater, die 24/7 im Dienst sind, lassen sich im persönlichen Gespräch Einsätze von Rettungshubschraubern sicher planen!

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 




Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Antwort abschicken