Thema: Rittal macht auf Cloud - mit DCaaS und OpenStack-Container

erstellt am: 16.02.2017 16:00

Antworten: 1

Diskussion zum Artikel


CeBIT 2017: OCP, Lefdal, Edge und Innovo
Rittal macht auf Cloud - mit DCaaS und OpenStack-Container


Für Rittal ist es ein Novum: Der Hersteller von Rechenzentrumsinfrastruktur präsentiert sich das erste Mal in Halle 4. Unter dem Motto „Discover it.“ tritt das Unternehmen als Enabler für innovative IT-Lösungen an– von Edge bis Hyperscale Computing.

zum Artikel

Antworten

Franziska Büttner





dabei seit: 16.02.2017

Beiträge: 2

Kommentar zu: Rittal macht auf Cloud - mit DCaaS und OpenStack-Container
16.02.2017 16:00

Liebe Frau Ostler, liebes Rittal-Team, spannende Geschichte. Aber doch leider nichts Neues. Der Ansatz aus energie- und kosteneffizienter Hardware; sicherer, OpenStack-basierter Cloud- sowie mobiler, flexibel skalierbarer Rechenzentrumslösungen wird bereits durch Cloud&Heat ganzheitlich adressiert. Der Clou: Dank eines innovatives Kühlsystems, das die Wärme direkt an den Wärmehotspots aufnimmt und zum Beheizen von Immobilien nutzbar macht, werden nicht nur die operativen Kosten unserer Kunden drastisch reduziert sondern auch eine Menge CO2 eingespart. Im Zuge zunehmender Digitalisierung ein wichtiger Ansatz, wie ich finde. Das Containerrechenzentrum von Cloud&Heat finden Interessenten übrigens in Halle 12, Stand B89.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 




Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Antwort abschicken