PowerShell und Zusatztools zur Analyse nutzen

Exchange-Probleme schnell und einfach diagnostizieren

| Redakteur: Thomas Joos

Exchange-Diagnose
Exchange-Diagnose (Exchange-Diagnose)

Funktionieren verschiedene Bereiche in Exchange nicht mehr, wird es in der IT-Abteilung schnell hektisch. Die Fehler können an verschiedenen Stellen liegen und Ursachen sind oft schwer zu finden.Wenn Exchange oder eine Funktion in Exchange nicht mehr funktioniert, sollte der erste Blick natür-lich immer in die Ereignisanzeige gehen. Hier sehen Sie zunächst, ob ein Systemspezifischer Fehler vor-liegt und können auf Basis der Ereignis-ID und –Quelle den Fehler schon oft eingrenzen. Es gibt aber mehr Möglichkeiten.

Um die Installation von Exchange zu überprüfen und sich einen ersten Überblick zu verschaffen, welche Version installiert ist, verwenden Sie am besten die Exchange-Verwaltungsshell und geben den folgenden Befehl ein: Get-ExchangeServer |fl Name, AdminDisplayVersion.Ob alle Dienste gestartet sind, sehen Sie mit test-servicehealth in der Exchange-Verwaltungsshell.Funktioniert der E-Mail-Fluss im Unternehmen nicht mehr, müssen Sie zunächst den Weg der E-Mails, die Connectoren und die DNS-Einstellungen überprüfen. Ein wichtiges Diagnoseprogramm dazu  ist SMTPDiag (http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=11393).Über die Microsoft-Seite https://www.testexchangeconnectivity.com testen Sie die Verbindung von Exchange-Servern mit dem Internet. Die Internetseite dient zum Testen der Verbindung von Outlook, Smartphones oder der Anbindung an Office 365.In manchen Situationen bricht die Installation von Exchange mit Fehlern ab. Auch hier ist oft guter Rat teuer. Die Installationsroutine von Exchange 2013 führt eine eigene Protokolldatei, in der alle Informationen der Installation gespeichert sind. Hier sehen Sie ausführliche Informationen welche Aufgaben durchgeführt haben und was bei der Installation nicht geklappt hat.Die Protokolldatei trägt die Bezeichnung ExchangeSetup.log und ist im Ordner C:\ExchangeSetupLogs abgelegt.