Wettbewerbsvorteil durch Neuausrichtung der IT

Enterprise IT as a service

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

“Business as usual” gibt es nicht mehr. Jetzt geht es um den Einsatz und die Integration neuer Technologien.

IT-Systeme waren immer besonders gut, wenn es darum ging, besser, schneller und kostengünstiger zu werden. Ob im Rechnungswesen, im Bestands- oder Auftragsmanagement: Hauptanliegen der IT war es immer, bestehende Prozesse zu optimieren und zu automatisieren. Inzwischen gibt es die Cloud und die sozialen Medien, unzählige neue mobile Dienste und Anwendungen, bahnbrechende neue Methoden der Datenanalyse und immer raffiniertere Sicherheitslösungen, so dass viele Führungskräfte jetzt darüber nachdenken, welche neue Rolle die IT in ihrer Wertschöpfung und ihren Angeboten an den Kunden einnehmen könnte und sollte. Jetzt beginnt die Ära immer smarter, immer intelligenter werdender Datenverarbeitung oder mit den Worten von IBM: die kognitive Ära. Zudem hält das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) unglaubliche Versprechungen, aber auch bisher nicht gekannte Herausforderungen für uns bereit. Wenn Ihre IT mit dieser Entwicklung Schritt halten soll, muss sie dynamisch und agil sein und zugleich jederzeit verfügbar. Sie muss offen, zugänglich sein und gleichzeitig sicher. Sie muss global agieren können und zugleich die Bedürfnisse des Einzelnen berücksichtigen.  
 

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.07.16 | IBM Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepaper

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland