Automatisierung und Standardisierung im RZ

Einsatz von OpenStack als Private Cloud im Unternehmen

Bereitgestellt von: SUSE Linux GmbH

Automatisierung und Standardisierung im RZ

Einsatz von OpenStack als Private Cloud im Unternehmen

OpenStack erlebt große Aufmerksamkeit als Grundlage für den Aufbau einer Private Cloud. Dieser Webcast gibt einen Überblick über die Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Einführung von IaaS.

OpenStack entwickelt sich zum de-facto Standard für private Cloud Umgebungen. Als Open Source-Projekt von NASA und Rackspace gestartet, beteiligen sich inzwischen über 400 Unternehmen an der Weiterentwicklung.

Durch die breite Unterstützung als Open Source-Projekt bietes es Eigenschaften wie Herstellerunabhängigkeit, offene Schnittstellen und die Zukunftssicherheit, die für den Einsatz einer zentralen Infrastruktur Lösung im Enterprise Umfeld benötigt werden. Die Cloud-Architektur stellt allerdings auch einige Herausforderungen bereit, die gemeistert werden müssen, damit die Vorteile im Unternehmen auch genutzt werden können.

Am Beispiel der SUSE OpenStack Cloud Distribution werden wir in diesem Webcast auf die Eigenschaften von OpenStack eingehen und Use Cases darstellen, die sich für eine erfolgreiche Einführung einer Private Cloud Umgebung eignen. Neben der theoretischen Darstellung wird OpenStack-Experte Thore Bahr dies auch mit einer Live Demo unterstreichen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.01.16 | SUSE Linux GmbH

Veranstalter des Webinars

SUSE Linux GmbH

Maxfeldstr. 5
90409 Nürnberg
Deutschland

Telefon: +49 (0)911 74053-0
Telefax: +49 (0)911 7417755

Datum:
18.06.2015 10:00