Sortierung: Neueste | Meist gelesen
Intel will Rechenzentren künstlich intelligent machen

Intel will Rechenzentren künstlich intelligent machen

25.01.17 - Einige Analysten meinen ja, Intel habe den Trend hin zur Künstlichen Intelligenz (KI) verschlafen (s.u.). Das ist ein hartes Urteil angesichts der Anstrengungen, die der Konzern gerade unternimmt, um auf den kognitiven Zug aufzuspringen.

lesen
Warum IBM SoftLayer mit Bluemix fusioniert

Warum IBM SoftLayer mit Bluemix fusioniert

25.01.17 - Ein gewichtiger Name verschwindet aus der Cloud-Welt: SoftLayer wurde 2005 gegründet und gehörte bis 2013 mehrheitlich dem kalifornischen Investor GI Partners. Im Juni 2013 ließ die Meldung aufhorchen, dass IBM den Cloud-Anbieter mit seinen damals 21.000 Kunden und 13 Rechenzentren in den USA, Asien und Europa für rund zwei Milliarden Dollar übernehmen wird.

lesen
Hyperkonvergenz ist nur ein erster Schritt

Hyperkonvergenz ist nur ein erster Schritt

10.01.17 - Die Industrie 4.0 muss zu einem Umbruch in der Rechenzentrumsbranche führen: Das IoT als Fundament der Industrie 4.0 benötigt hyperkonvergente Netze, um Daten aus Fabrikhallen und anderen Gebäuden einzufangen.

lesen
Drohnen über den Datenbergen

Drohnen über den Datenbergen

09.01.17 - Unternehmen und Privatanwender setzen immer mehr Drohnen ein, manch ein Zeitgenosse spricht bereits von einer Seuche. Dabei ist eine Untersuchung mithilfe eines Unmanned Aerial Vehicle (UAV) durchaus sinnvoll: Es können damit Brücken untersucht, Pipelines inspiziert, unzugänglicher Gebiete für der Wissenschaft erforscht oder Wasser-, Sturm und Brandschäden begutachtet werden. Bevor man sich aber auf das fliegende Abenteuer einlässt, gilt es besonders für Unternehmen einiges zu beachten, nicht zuletzt rechtlicher Art.

lesen
Künstliche Intelligenz muss für Fujitsu „human centric“ sein

Künstliche Intelligenz muss für Fujitsu „human centric“ sein

15.12.16 - Künstliche Intelligenz wird immer wichtiger und provoziert vermutlich den größten Umschwung in der IT seit der Hollerith-Maschine. In einer losen Reihe sehen wir uns an, welche Vorstöße aktuell unternommen werden. Nachdem bereits IBM unterm Mikroskop war, sind heute die Anstrengungen von Fujitsu dran.

lesen
Vorsicht bei der Wahl von Software aus der Cloud

Vorsicht bei der Wahl von Software aus der Cloud

22.11.16 - Der Kauf von Software-as-a-Service (SaaS) kann ein gefährliches Unterfangen sein. Nicht weil das Angebot nicht stimmen würde, sondern vielmehr, weil viele Unternehmen ihre eigenen Anforderungen nicht kennen. Ein Verständnis für die vielfältigen Einflussvariablen hilft ihnen die richtige Wahl zu treffen.

lesen

Kommentare