CRUSH-ALGORITHMUS

Die Zukunft der Speicherlösungen

Bereitgestellt von: Red Hat GmbH

Die traditionelle Methode der Datenverwaltung hängt vom Speichern und Verwalten der Metadaten ab, die Informationen über die Daten sowie deren aktuellen und möglichen Speicherorte.

Es ist die Standardhardware, welche die heutigen Cloud-Infrastrukturen ermöglicht. Das Modell basiert auf der Nutzung vieler kostengünstiger Bausteine und auf der Prämisse, dass diese Bausteine letztendlich ausfallen werden.

Wenn es um Festplatten geht, ist eine gewisse Ausfallquote vorprogrammiert, auch bei Festplatten höchster Qualität. Seit über 20 Jahren ist RAID die logische technologische Konsequenz, um sich gegen Datenträgerfehler zu schützen; allerdings hat die Festplattenkapazität schnell die Zugriffsgeschwindigkeit hinter sich gelassen. Mit den großen Festplatten der heutigen Zeit, nimmt die Wiederherstellung eines RAID-Verbunds zu viel Zeit in Anspruch, während die Mediendichte weiter zunimmt.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.04.15 | Red Hat GmbH

Anbieter des Whitepaper

Red Hat GmbH

Werner-von-Siemens-Ring 14 -15
85630 Grasbrunn
Deutschland