Verbreitung von Desktop-Virtualisierung

Die virtuelle Desktopstruktur sichern

Bereitgestellt von: CITRIX Systems GmbH

Das Whitepaper zeigt, wie die Desktop-Virtualisierung hilft, Betriebskosten zu senken und Arbeitsplätze flexibler zu gestalten.

Die Migration von der klassischen Desktop-Bereitstellung und herkömmlichen Managementkonzepten auf Technologien und Techniken für die Desktop-Virtualisierung ist ein wichtiger Schritt für alle Unternehmen weltweit. Mit einer umfassenden Desktop-Virtualisierungslösung können Unternehmen die System- und Betriebskosten für ihre Desktops spürbar reduzieren sowie für umfassende Arbeitsplatzflexibilität und höhere geschäftliche Agilität sorgen. Strategische Initiativen wie Fusionen und Übernahmen, geografische Expansionen und dynamische Partnerschaftsvereinbarungen lassen sich somit bestens unterstützen. Ein weiterer wichtiger Pluspunkt der Desktop-Virtualisierung ist die erheblich verbesserte Informationssicherheit und die vereinfachte Einhaltung von Richtlinien und Regeln (Compliance).

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.01.13 | CITRIX Systems GmbH

Anbieter des Whitepaper

CITRIX Systems GmbH

Erika-Mann-Str. 67 -69
80636 München
Deutschland