Service-orientierte Architektur

Die Rolle der Datenintegration bei der SOA-Entwicklung

Bereitgestellt von: ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG / ORACLE Deutschland GmbH

Da Daten die wichtigste SOA-Komponente darstellen, muss jeder SOA-Plan mit einer Untersuchung der zugrunde liegenden Daten beginnen.

Um die Rolle der Datenintegration bei der SOA-Entwicklung besser zu verstehen, sollte man sich  zunächst darüber klar werden, wo und warum Lösungen zur Datenintegration benötigt werden. Zu den Vorteilen eines solchen koordinierten Datenintegrationsplans in einer SOA-Umgebung zählen unternehmensweit einheitliche Informationen, ein geringeres Fehlerrisiko bei infrastrukturbezogenen Projekten sowie die Erstellung eines modulareren Paradigmas für Anwendungen und Systeme für eine insgesamt verbesserte geschäftliche Flexibilität.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.01.13 | ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG / ORACLE Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepaper

ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Riesstr. 25
80992 München
Deutschland