Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 und Co. besser verwalten

Die 7 besten Tricks für Powershell 4.0

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Ulrike Ostler

Thomas Joos hält die besten Tipps zum Umgang mit der Befehlszeilenoberfläche Powershell bereit.
Thomas Joos hält die besten Tipps zum Umgang mit der Befehlszeilenoberfläche Powershell bereit. (Bild: Thomas Jansa/ Fotolia.com)

Mit „Windows 8.1“ und „Windows Server 2012 R2“ hat Microsoft eine neue Version der „Powershell“ veröffentlicht. Aber auch „Windows 7“, „Windows Server 2008 R2“ und „Windows Server 2012“ blieben nicht außen vor. Hier können Administratoren das „Windows Management Framework 4.0“ installieren. Dieses enthält ebenfalls die Befehlsoberfläche Powershell 4.0.

Wer die neuen Funktionen von Powershell 4.0 testen will, braucht entweder Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2. Zwar ist hier die neue Powershell bereits integriert und installiert, doch Anwender mit Windows 7 SP1, Windows Server 2008 R2 SP1 und Windows Server 2012 können sich auf den entsprechenden Rechnern das "Windows Management Framework 4.0 (Preview) installieren.

Ältere Versionen sind bezüglich Powershell 4.0 allerdings außen vor. Nachfolgend soll es um die besten Tricks speziell für die Befehlsoberfläche Powershell 4.0 gehen. Alle Neuerungen zeigt Microsoft auch im TechNet.

Loslegen

Die Powershell starten Admins entweder über die Verknüpfung auf der Startseite, oder geben powershell in einer Eingabe-Aufforderung ein. Innerhalb der Powershell können Sie mit dem Befehl sie die grafische Oberfläche der Powershell starten. Mit dem Befehl cmd kommen sie dann wieder in die Eingabe-Aufforderung zurück.

Administratoren können die Powershell auch über das Kontextmenü des Startknopfes starten, müssen dazu aber entsprechende Einstellungen in den Eigenschaften der Task-Leiste auf der Registerkarte „Navigation“ in Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 vornehmen.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42496946 / Middleware)