Ein weiterer IT-Highflyer landet im Dell-Portfolio

Dell kauft Backup- und Recovery-Spezialisten

| Redakteur: Ulrike Ostler

Mit AppAssure kaufte sich Dell in den vergangenen zwei Jahren ein Dutzend Firmen.
Mit AppAssure kaufte sich Dell in den vergangenen zwei Jahren ein Dutzend Firmen.

Bald schon soll die AppAssure-Software für Backup und Recovery das Storage- und Software-Portfolio von Dell erweitern. Der IT-Konzern übernimmt das 230-Mitarbeiter-Unternehmen aus Reston, Virginia.

AppAssure bietet Produkte für Backup, Archivierung und Replication an, die nach Dell-Angaben ein fast 100prozentiges Applications-Recovery von Kunden-Servern in deren Rechenzentrum und Cloud erlaubt. Dell sieht die Akquisition als eine weietern Schritt, der helfen soll, die „Fluid Data Architecture“ zu komplettieren. Diese soll Kunden durch Automatisierung und Optimierung mehr Datenschutz und Integrität gewährleisten.

Der Einkauf ist der erste nachdem Dell eine Software-Abteilung gegründet hat, aber der zwölfte innerhalb der vergangenen zwei Jahre – nach Kace, Exanet, Scalent, Ocarina, Boomi, Insite One, Secureworks, Compellent, Dell Financial Services (Canada), RNA Networks und Force10 und der neunte in den vergangenen fünf Jahren, das Dell-Portfolio in Sachen Storage Fluid Data Architecture unterstützt:

  • 2007 Equallogic – virtualisierte Speichersysteme
  • 2009 Perot Systems - IT Consulting und Services
  • 2010 Exanet – skalierbares Dateisystem
  • 2010 Ocarina Networks – Deduplizierung und Kompression
  • 2010 Scalent - Management Software für virtualisierte Umgebungen
  • 2011 Compellent – Multi-Protokoll Enterprise Storage
  • 2011 RNA Networks - memory virtualization
  • 2011 Force10 – Netzwerktechnik für Rechenzentren
  • 2012 AppAssure - Data Protection Software

Die Software von AppAssure hat bereits Preise gewonnen und das Unternehmen selbst zählt zu den US-Unternehmen im Bereich Backup, die dort am schnellsten wachsen. Im Jahr 2011 konnte das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 194 Prozent verzeichnen und das 19. Wachstumsquartal in Folge.

Die Software des 2006 gegründeten Unternehmen, deren Eigentümer die Mitarbeiter und Venture-Kapitalgeber Bain Capital Ventures sind, soll heutzutage die schnellste Möglichkeit für eine Backup und Recovary bieten, sowohl von virtuellen Servern, mit VMware, Hyper-V oder Xen Server als Grundlage, als auch von physische Servern.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 32152580 / Services)