SLA Calculator bringt mehr Transparenz in die Vertragsgestaltung

DBI Services bietet Online SLA-Preisrechner für DB-Service-Verträge

31.03.2011 | Redakteur: Ulrike Ostler

Die Preise für die DBI Flex Services sollen schon vor dem Angebot bekannt sein.

Die Schweizer Neugründung DBI Services bietet einen Online Preisrechner für Service Level Agreements an. Mit „SLA Calculator“ lassen sich die jährlichen Kosten eines Service Management-Vertrags, „DBI Flex Service“, für Datenbank-Infrastrukturen in wenigen Klicks ermitteln.

DBI Flex Services teilen sich in drei verschiedene Katagorien. Verantwortlich ist nach Anbieterangaben aber immer dasselbe dedizierte Experten-Team:

„DBI Flex Service +“: verfügbare Experten

Dieser SLA-Vertrag ist für Unternehmen geeignet, die bereits einen internen Datenbank-Administrations-Support besitzen, aber eine zusätzliche Absicherung über ein Service Desk von 8 bis 18 Uhr benötigen. Die auftretenden technischen Probleme werden schnell und effizient erledigt. Die Kunden profitieren ebenfalls von einer Configuration Management Database (CMDB) die vom Anbieter verwaltet wird.

„DBI Flex Service ++“: ein proaktives Monitoring

Zusätzlich dieser SLA-Vertrag ein Monitoring der Datenbank-Infrastruktur. Ein automatisches Warnsystem sorgt für die unmittelbare Meldung von Incidents. Diese werden sodann von einem dedizierten Experten-Team gelöst. Der Kunde muss nicht eingreifen und profitiert von einem proaktiven Problem-Handling sowie einer Unterstützung in der Implementierung von Changes. Zusätzlich umfasst dieser SLA-Vertrag 6 Service-Stunden pro Datenbank.

„DBI Flex Service +++“: das vollständige Management

Das Angebot mit den drei Plus-Zeichen ist für Kunden gedacht, die Spezialisten mit dem vollständigen Management ihrer Datenbank-Infrastruktur beauftragen möchten. Ein Team übernimmt das permanente Monitoring der Umgebung. Kunden profitieren von einem umfassenden Capacity- und Change-Management. Zusätzlich umfasst dieser SLA-Vertrag 12 Service-Stunden pro Datenbank.

Möglichkeiten der Kalkulation

Mit dem Online-Tool SLA-Calculator soll es Kunden schnell und einfach möglich sein, sich über die Kosten der verschiedenen Services zu informieren und diese mit anderen Angeboten zu vergleichen. Interessenten können zwischen verschiedenen Dienste-Levels und Optionen auswählen. Sie erhalten gratis im Anschluss innerhalb von 48 Stunden eine Offerte.

Alle bis zum 30. Mai eingetroffenen Offerten-Anfragen nehmen an einer Verlosung von „iPad 2“-Geräten teil!

Um die Preise zu errechnen, genügt es, ein oder mehrere DBI Flex Service-Levels auszuwählen und die Anzahl der benötigten Datenbanken anzugeben. Danach können sich Interessenten per Klick für verschiedene Optionen entscheiden, beispielsweise die Implementierung von Oracle Patchs (CPUs/PSUs), die Administration des Server-Betriebssystems (Unix), einen 7x24-Bereitschaftsdienst oder das Handling von Hochverfügbarkeitssystemen (Data Guard).

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2050641 / Services)