Alle Fachartikel

Flash und gut dosiertes Management bringen Daten auf Touren

Datenbanken mit Flash- und Cloud-Ressourcen

Flash und gut dosiertes Management bringen Daten auf Touren

Mit der richtigen Speicherarchitektur lässt sich die Datenbank-Performance um ein Vielfaches steigern. Flash-Speicher und Cloud-Lösungen solllten dabei per übergeordneter Management-Ebene gesteuert werden. lesen

Das Datacenter von EMC HostCo wächst heuer auf das Doppelte

Hinter den Kulissen eines Münchner Rechenzentrums

Das Datacenter von EMC HostCo wächst heuer auf das Doppelte

Wie kann ein Rechenzentrum in einer Zeit überleben, in der internationale Cloud-Anbieter auf den hiesigen Markt drängen, konsolidieren und die lokalen Unternehmen verdrängen? Und was muss ein Datacenter-Betreiber seinen Kunden für deren und für die eigene Wettbewerbsfähigkeit bieten? Diese Fragen treiben auch die Inhaber des Münchener Datacenter EMC HostCo um. Gehen wir sie besuchen. lesen

Rackspace-CTO nennt die häufigsten Multi-Cloud-Mythen

Multi-Clouds als Wertschöpfung für das weitläufige Geschäft

Rackspace-CTO nennt die häufigsten Multi-Cloud-Mythen

Multi-Cloud ist auf dem Vormarsch und wird zum neuen Mainstream. Viele Unternehmen stellen in ihren Umgebungen bereits Anwendungen auf zwei oder mehreren Cloud-Plattformen bereit. John Engates, CTO von Rackspace, räumt mit Vorbehalten und Bedenken von Multi-Clouds auf. lesen

Open-Source für ein integriertes IT-Service-Management

Zahnersatzhersteller Flemming Dental baut quelloffen

Open-Source für ein integriertes IT-Service-Management

Fleming Dental, Betreiber von Dentallaboren, setzt für das IT-Service-Management komplett auf quelloffene Produkte: „Open IT Cockpit“ für das Infrastruktur-Monitoring und als zentrale Kontrollinstanz für die IT; „i-doit“ als CMDB für die IT-Dokumentation und „OTRS“ als Helpdesk-Anwendung. lesen

ITSM: Fehler und Tipps

Praxiserfahrungen aus dem IT-Service-Management

ITSM: Fehler und Tipps

Wie ein Projekt für IT-Service-Management beginnen und zum Erfolg führen? Auf einem „Praxis-Workshop ITSM“ in Wien steuerte ein ITSM-Experte seine nicht-technischen Erfahrungen mit dem Thema bei. lesen

Zero-Knowledge in der Cloud

Doc Raid zeigt, was möglich ist

Zero-Knowledge in der Cloud

Daten in der Cloud hochverfügbar, sicher und langfristig zu speichern ist vielen Unternehmen zu unsicher. Einige Lösungsansätze existieren, problematisch ist jedoch, dass nicht IT-affine Unternehmen wie Kanzleien, Arzt-Praxen oder Bildungseinrichtungen nicht über das Wissen verfügen, eigene Lösungen für die Speicherung sensibler Daten umzusetzen. lesen

Microservices und das ereignisgetriebene Datacenter

Erklärung und Bedeutung von Microservices

Microservices und das ereignisgetriebene Datacenter

Microservices verändern die Art und Weise, wie Unternehmen ihre IT in Betrieb setzen: Das ereignisgetriebene (event-driven) Rechenzentrum nimmt Gestalt an. lesen

Die Echtzeitanalyse wird nicht mit ausgelagerten Daten erfolgen

Scality: Der Datentransport kennt nur noch eine Richtung

Die Echtzeitanalyse wird nicht mit ausgelagerten Daten erfolgen

Der IT-Fokus wandert von der Hybrid- zur Multi-Cloud, heißt eine Prognose von Giorgio Regni, CTO bei Scality. Noch beherrschen die diverse Kategorien der Cloud das Marketing, in Zukunft werden wir Service-Cloud für die unterschiedliche Unternehmenszwecke sehen. Für den Bereich Storage dürften Data Control Layers interessanter sein, da diese Metadatenlayer die statistische Sicht auf die realen Daten beschleunigen werden. lesen

Vielfältige Risiken im Datacenter brauchen integrativen Schutz

Zutrittskontrolle, Video-Überwachung und Brandschutz

Vielfältige Risiken im Datacenter brauchen integrativen Schutz

Brände durch Überhitzung, Diebstahl von Hardware und Daten, gezielte Sabotage, Konventionalstrafen bei Downtime: Das Risikopotenzial im Rechenzentrum ist hoch. Sollen Kosten und Aufwand für ein Sicherheitskonzept im Rahmen bleiben, ist vorausschauende und ganzheitliche Planung gefragt. lesen

Dezentrale Energie-Erzeugung: die Cloud ist der Clou

Anlagensteuerung / Daten-Management

Dezentrale Energie-Erzeugung: die Cloud ist der Clou

Dezentrale Energie-Erzeugung auf Basis von Abfall oder lokal vorhandener Brennstoffe – das ist das Metier der noch jungen Entrade AG. Zusammen mit Schneider Electric realisiert das Unternehmen Anlagen mit einer kombinierten Leistung von 32 MW (thermisch) in Liverpool. IoT-Einbindung in die Konzepte für Anlagensteuerung und Daten-Management inklusive. lesen