CAU

Cluster Aware Update mit Clustern auf Basis von Windows Server 2012/2012 R2

| Redakteur: Thomas Joos

Tom's Admin Blog
Tom's Admin Blog (Bild: Tom Joos)

Mit Windows Server 2012 hat Microsoft die Funktion Cluster Aware Update (CAU) eingeführt. Diese Technik erlaubt die Installation von Softwareupdates über den Clusterdienst. Die Technik erlaubt in Clustern eine Aktualisierung des Betriebssystems und Serveranwendungen, ohne dass Clusterdienste ausfallen.

Durch die Konfiguration von CAU in einem Cluster, erstellen Sie eine neue Rolle, die zukünftig Softwareaktualisierungen vollkommen selbständig durchführen kann. Die Rolle übernimmt auch die Konfiguration des Wartungsmodus auf den Clusterknoten, kann Clusterknoten neu starten, Clusterrollen wieder auf die korrekten Clusterknoten verschieben und mehr. Sie können die Aktualisierung manuell starten und einen Zeitplan für die Aktualisierungen definieren.

uchen Sie auf der Startseite nach Einrichtungsprogramm von Clusterfähiges Aktualisieren und starten das Tool. Im ersten Schritt lassen Sie sich mit dem Cluster verbinden, für den Sie CAU aktivieren wollen. Danach klicken Sie auf den Link Vorbereitung auf das Clusterupdate analysieren. Der Assistent überprüft, ob Sie CAU im Cluster aktivieren können.

Haben Sie sich mit dem gewünschten Cluster verbunden und die Analyse durchgeführt, starten Sie die Einrichtung über einen Assistenten. Diesen rufen Sie mit Selbstaktualisierungsoptionen des Clusters konfigurieren auf. Auf der ersten Seite des Assistenten erhalten Sie eine Information, was der Assistent alles konfiguriert. Auf der nächsten Seite aktivieren Sie die Option CAU-Clusterrolle mit aktiviertem Selbstaktualisierungsmodus zum Cluster hinzufügen. Danach schließen Sie den Assistenten ab.

Mehr zu diesem Thema finden Sie auf der Seite:
http://technet.microsoft.com/de-de/library/hh831694.aspx