Verknüpfung von Public, Private und Hybrid Clouds

Cloud-Referenzarchitektur von Cisco für Rechenzentren

09.12.2011 | Redakteur: Ulrich Roderer

Cisco Global Cloud Index (2010 – 2015) prognostiziert eine Vervierfachung des weltweiten Datenverkehrs über Rechenzentren.

CloudVerse heißt die neue Referenzarchitektur von Cisco, die es ermöglicht, verbundene Cloud-Services anzubieten. Sie kann von großen Unternehmen, Service-Providern oder Behörden genutzt werden, um verknüpfte Public, Private oder Hybrid Cloud-Modelle aufzubauen. Gleichzeitig sichert CloudVerse Anwendung in der Cloud.

Im jüngsten Cisco Global Cloud Index (2010 – 2015) wagt der Hersteller die Voraussage, dass der weltweite Datenverkehr über Rechenzentren um das Vierfache auf 4,8 Zettabyte im Jahr 2015 ansteigt. Die am schnellsten wachsende Komponente ist der Cloud Traffic. Er soll mit einer jährlichen Wachstumsrate von 66 Prozent auf das Zwölffache, von 130 Exabyte im Jahr 2010 auf 1,6 Zettabyte 2015 steigen. Dabei laufen 76 Prozent des Traffics in den nächsten vier Jahren innerhalb der Data Center ab.

Auf diese Anforderungen reagiert jetzt Cisco mit CloudVerse. Die Architektur umfasst drei essentiellen Cloud-Säulen: ein einheitliches Rechenzentrum, intelligentes Netzwerk sowie Cloud-basierte Geschäftsanwendungen und -dienste. Ergänzt wird die Lösung durch umfassende Services von Cisco und seinen Partnern, zum Beispiel FlexPod mit NetApp, Vblock mit EMC oder Virtualisierung mit VMware. Die integrierte Plattform ermöglicht dynamische, hochsichere Cloud-Services und -Applikationen.

Die vier Elemente von CloudVerse

Cisco CloudVerse basiert auf vier Bestandteilen:

  • Einheitliches Rechenzentrum: Das Cisco Unified Data Center (UDC) bietet automatische Bereitstellung und Verwaltung von Rechen-, Netzwerk- und Speicherkapazitäten für IT-Services in und zwischen Rechenzentren.
  • Intelligentes Netzwerk: Das Cisco Cloud Intelligent Network integriert als Plattform die Rechenprozesse innerhalb des Data Centers sowie zwischen den Clouds und stellt die Cloud-Anwendungen bereit.
  • Cloud-Anwendungen und -Services: Gemeinsam mit Partnern bietet Cisco ein umfassendes Portfolio, um Cloud-Services für interne und externe Nutzer aufzubauen und bereitzustellen.
  • Professionelle und technische Dienste: Cisco Cloud Enablement Services unterstützen Kunden durch ein umfassendes Paket integrierter Lösungen für die Cloud.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2053454 / Private Cloud)