IT-Konsolidierung mit Retarus

Cloud-Fax statt Fax-Server

| Redakteur: Ulrike Ostler

Auch Faxen gibt es als Managed Service.
Auch Faxen gibt es als Managed Service. (Bild: Maksim Kostenko/ Foltolia.com)

Fax-Server und Fax-Boards lassen sich nicht virtualisieren, die Fax-Kommunikation schon.

Einerseits spielt Telefax in der Geschäftswelt auch nach über 20 Jahren noch eine Rolle bei der Übermittlung geschäftsrelevanter Dokumente. In vielen Bereichen, wie dem Gesundheitswesen, dem Finanz- und Immobiliensektor oder in Rechts- und Personalabteilungen, gibt es häufig keinen effektiveren und rechtlich verbindlicheren Kommunikationsweg, um wichtige Dokumente zuverlässig, sicher und jederzeit nachprüfbar zu übermitteln.

Somit dürfen in vielen Ländern personenbezogene Daten und Behördendokumente ausdrücklich nicht per E-Mail, dafür aber per Telefax übertragen werden. Daher ist die Nachfrage nach modernen Fax-Lösungen weltweit nach wie vor ungebrochen.

Andererseits stehen Unternehmen zunehmend vor der Herausforderung, ihre IT zu konsolidieren, Rechenzentren zu zentralisieren und Server zu virtualisieren. Für die Fax-Kommunikation heißt das, auf Cloud-basierende Fax-Services zu setzen.

Cloud Fax Services

Sie machen Fax-Server und klassische Faxgeräte überflüssig, ermöglichen die Anbindung an die digitale Welt und reduzieren Aufwand und Kosten, so der Anbieter Anbieter von Cloud-Messaging-Services für Fax, SMS, E-Mail und EDI, Retarus. Mit seinen Enterprise-Angeboten wie den „Cloud Fax Services“ lassen sich unterschiedliche Konsolidierungsszenarien realisieren.

Fax-Dokumente ließen sich ohne eigene Fax-Server und ohne zusätzliche Hard oder Software über die Cloud jederzeit zuverlässig und sicher übermitteln, vermittelt der Anbieter. Dabei spiele es keine Rolle, ob in einer oder in zwanzig Niederlassungen per Fax kommuniziert werde, oder ob es um Desktop- oder Applikations-Fax geht.

Die Retarus Cloud Fax Services ermöglichten es zudem, bedarfsgerecht per Fax zu kommunizieren. Über- und Unterkapazitäten, wie sie beim Einsatz von Fax-Servern vorkämen, gehörten der Vergangenheit an, Lastspitzen sind kein Thema mehr. Dabei sei es egal, ob 1.000 Faxe im Monat oder 100.000 am Tag versendet werden.

Retarus findet viele Vorteile

Auch neue Anforderungen lassen sich laut Retarus umsetzen, zum Beispiel veränderte Kommunikationsprozesse, Spinn-offs oder Unternehmenszukäufe. Geschäftskritische Prozesse ließen sich schneller anstoßen und dank praktisch unbegrenzter Fax-Kapazität stets zuverlässig ausführen. Weder Server-Ausfälle noch Übertragungsfehler könnten dann noch die prozessrelevante Fax-Kommunikation stören.

Ergänzendes zum Thema
 
Über Retarus

Um den Aufwand für Fax-Server, regelmäßige Wartung und Updates auf Null zu setzen, nutzen bereits Tausende Unternehmen die Cloud Fax Services von Retarus. Sie Können quasi automatisch von neuen Entwicklungen und Funktionen profitieren, die es ermöglichen sollen, die Kommunikationsprozesse besser zu steuern. Dafür stehen den Anwendern Features wie Echtzeit-Monitoring und detaillierte Reports zur Verfügung.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42975657 / IT-Services)