IT-BUSINESS Chefsache 2013

Brocade: „Menschliche Attribute werden vermehrt eine Rolle spielen“

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Das Interview führte Michael Hase / Michael Hase

Frank Kölmel, Senior Director EMEA-East bei Brocade
Frank Kölmel, Senior Director EMEA-East bei Brocade (Bild: Brocade)

Für Frank Kölmel, Senior Director EMEA-East bei Brocade, stellen sich 2013 nicht nur technologische Herausforderungen: Die nahtlose Konnektivität hochperformanter Netze erhöhe bei Nutzern das Bedürfnis nach Vertrauen, Sicherheit und Verständnis.

ITB: Welche Trends und Entwicklungen erwarten Sie in Ihrem Marktsegment im Jahr 2013?

Kölmel: Die Netzwerkanforderungen werden auch 2013 weiter steigen. Dank hochperformanter Netze wie 4G und LTE wird eine nahtlose Konnektivität ermöglicht. Die Anzahl an mobilen Usern nimmt somit immer weiter zu. Der „transaktionsbasierte“ User wird zum „stets-verbundenen“ Nutzer. Für uns Netzwerkspezialisten bedeutet das: Netzwerke müssen ausfallsicher, alles muss schnell und erweiterbar sein. Gleichzeitig aber werden vermehrt menschliche Attribute wie Vertrauen, Sicherheit und Verständnis eine Rolle spielen. Nutzer entwickeln ein immer kritischeres Denken und Handeln und wollen mit ihren Befürchtungen nicht allein gelassen werden. Zudem muss das Management der Netze automatisiert werden, um schnell, aber auch wettbewerbsfähig zu bleiben. Nur so kann das Netzwerk den Kunden auch tatsächlich Wettbewerbsvorteile ermöglichen.

ITB: Wie stellt sich Ihr Unternehmen auf diese Situation ein?

Kölmel: Die Herausforderungen des Marktes haben wir längst erkannt und identifiziert und können problemlos darauf reagieren: Ob Datacenter oder Campus LAN/SAN – unsere Produkte ermöglichen Hochverfügbarkeit, Skalierbarkeit und Geschwindigkeit der Netze, die so sehr gefordert werden. Bahnbrechende Fortschritte erwarten wir auch beim Software-Defined Networking (SDN), das automatisierte Netzwerkkonfigurationen ermöglicht. Unternehmen wollen Investitionen und Betriebskosten reduzieren und gleichzeitig die Service-Responsezeiten verbessern. Mit SDN haben wir einen Weg gefunden, sie dabei zu unterstützen.

ITB: Was wünschen Sie sich – privat und beruflich – vom neuen Jahr?

Kölmel: Beruflich konzentriere ich mich weiter auf den Ausbau innerhalb der Region EMEA-East bei Brocade. Wir haben derzeit viele neue, offene Stellen, welche wir umgehend besetzen wollen. Daher freue ich mich auf Talent, das unseren Marktauftritt bereichern wird. Das wichtigste für uns ist, die Beziehung zu unseren Kunden und Partnern weiter zu stärken. Privat wünsche ich mir Gesundheit und vor allem auch Zeit für meine Familie, und dass der Stress nicht immer überhandnimmt. Mir ist es wichtig, dass ich trotz der vielen Geschäftsreisen Zeit mit meinen Kindern verbringen kann.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37312000 / Software)