Eine Handvoll Aspekte guter Strategien für Disaster-Recovery

Kein SaaS ohne Plan für die Datenwiederherstellung!

Eine Handvoll Aspekte guter Strategien für Disaster-Recovery

Eines ist sicher: Kein Rechenzentrum, auch nicht das eines professionellen IT-Providers, ist vor gelegentlichen Ausfällen und Risiken gefeit. Software-as-a-Service-Anbieter, die ihre Dienstleistungen über solche Plattformen anbieten, sind sich dessen aber selten voll bewusst – sie haben schlicht keine Strategie für ein Disaster-Recovery, also die Wiederherstellung von verloren gegangenen Daten. lesen...

Mehr zum Thema:

NEUE FACHBEITRÄGE & INTERVIEWS

Anwendungsarchitekturen im Wandel

Applications-PaaS – der schnelle Weg zur eigenen Anwendung

Anwendungsarchitekturen im Wandel

Die Zeiten, als die Entwicklung von Apps Jahre dauerte, sind vorbei. Heute müssen Unternehmen in der Lage sein, Anwendungen schnell zu erstellen und kontinuierlich aktualisieren zu können. Hierfür sind sie auf moderne, flexible Anwendungsarchitekturen angewiesen, die nicht nur aktuellen, sondern auch zukünftigen Anforderungen gerecht werden. lesen...

Passt ein SDDC in ein konvergentes, hyperkonvergentes System?

Software-definiert führt zu besseren Business-Services

Passt ein SDDC in ein konvergentes, hyperkonvergentes System?

Das Software Defined Data Center (SDDC) bildet den Abschluss der durchgehenden Virtualisierung im Rechenzentrum. Die Idee hinter dem SDDC: Die Kontrolle der Hardware wird von der selbigen getrennt. lesen...

TDS virtualisiert als erster die SAP-Datenbank Sybase ASE mit VMware vSphere

Virtualisierung im RZ bringt Outsourcing in time, in budget

TDS virtualisiert als erster die SAP-Datenbank Sybase ASE mit VMware vSphere

Als IT-Komplettdienstleister und SAP-Systemhaus bietet die Fujitsu TDS GmbH mittelständischen und großen Unternehmen ein vielfältiges Angebot an Rechenzentrumsservices. Noch neu ist Hosting-Service der SAP-Datenbank „Sybase ASE“ auf der Virtualisierungsgrundlage „VMware vSphere“. lesen...

Wie KMU von cloud-basierter ERP-Software profitieren

ERP aus der Wolke

Wie KMU von cloud-basierter ERP-Software profitieren

Bei der Planung ihrer Ressourcen setzen große Unternehmen und Konzerne auf moderne ERP-Lösungen. Doch auch kleine und mittelständische Unternehmen müssen ihre betrieblichen Abläufe bedarfsgerecht planen können. Die Lösung für sie: ERP-Software aus der Cloud. lesen...

In 7 Schritten mit oVirt zur ersten VM

Das Open-Source-Projekt hinter Red Hat Enterprise Virtualization

In 7 Schritten mit oVirt zur ersten VM

„Red Hat Enterprise Virtualization“ (RHEV) steht in Form des „oVirt“-Projekts auch als Open-Source-Software zur Verfügung. Damit können Administratoren eine mit RHEV-vergleichbare, Virtualisierungs-Management-Lösung eins zu eins nachbauen und nutzen. Ein Workshop: lesen...

REDAKTIONELLE SPECIALS AUF DataCenter-Insider

DAS AKTUELLSTE IN KÜRZE

Gebloggt: Suse Linux Enterprise 12 erschienen

Suse hat eine neue Hauptversion 12 seiner Unternehmens-Distribution mit Langzeit-Support veröffentlicht.

Gebloggt: Suse Linux Enterprise 12 erschienen

Suse hat Anfang der Woche nach fast 6 Jahren Entwicklungszeit in Bezug auf die Veröffentlichung von Suse Linux Enterprise 11 eine neue Version 12 seiner Unternehmensdistribution veröffentlicht. Selbst gegenüber der Beta-Version von Suse Linux Enterprise 12, welche die Nürnberger im Februar diesen Jahres vorgestellt hatten, sind bereits 7 Monate vergangen. Dass sich Suse so viel Zeit mit seinem wichtigsten Produkt lässt, kann man durchaus als Ausdruck des eigenen Qualitätsanspruchs werten, insbesondere in Bezug auf Interoperabilität und Stabilität. lesen...

Anzeigen der gesetzten Berechtigungen

Exchange Server 2013

Anzeigen der gesetzten Berechtigungen

Die meisten Berechtigungen vergeben Unternehmen in Exchange 2013 auf Basis der Mitgliedschaft in Verwaltungsrollengruppen oder durch das Zuordnen von Zuweisungsrichtlinien zu Endbenutzern. Über das Cmdlet Get-ManagementRoleAssignment können Sie mit der Option GetEffectiveUsers anzeigen lassen, welchen Benutzern die Berechtigungen einer Verwaltungsrolle gewährt sind lesen...

ActiveSync-Probleme mit Tools analysieren

Exchange Server 2013

ActiveSync-Probleme mit Tools analysieren

Immer wenn neue Updates für Smartphones veröffentlicht werden, zum Beispiel neue iOS-Versionen für iPhones/iPads, kann es passieren, dass sich die Geräte nicht mehr ordnungsgemäß mit dem Exchange-Server verbinden. Mit dem kostenlosen Tool Log Parser lassen sich Verbindungsprobleme beheben. lesen...

Operational Intelligence in Echtzeit wird intuitiver und ein AWS-Service

Neue Versionen von Splunk Enterprise und Hunk

Operational Intelligence in Echtzeit wird intuitiver und ein AWS-Service

„Splunk Enterprise“, eine Plattform für die Auswertung von Maschinendaten in Echtzeit, bietet intuitive Analysefunktionen für IT-Anwender, während „Hunk“ – Splunk für Hadoop – künftig in AWS auf Stundenbasis gebucht werden kann, zumindest in den USA. Beide Splunk-Produkte sind nun in der Version 6.2 erhältlich. lesen...

Pure Analyse-Appliances von IBM

Server mit Software-Paketen für komplexe Analysen

Pure Analyse-Appliances von IBM

IBM stellt neue PureData-Modelle für Analytics vor. Die Appliances sind mit einem umfangreichen Software-Paket ausgestattet und unterstützen das Sicherheits-Netzwerkprotokoll Kerberos. lesen...

Nicht nur für die IT der Reisebranche: Was hilft dem Kunden wirklich?

Amadeus-Studie zeigt Vorteile des „Lean Thinking“

Nicht nur für die IT der Reisebranche: Was hilft dem Kunden wirklich?

Innovations-Trendforscher James Woudhuysen untersucht die Prinzipien und Ursprünge des „Lean“-Ansatzes. In einer Studie zeigt er, wie sich die Prinzipien auf IT und Geschäftsbetrieb übertragen lassen. Amadeus gab die Studie in Auftrag glänzt mit Erfolg. lesen...

IT ist weiterhin Wachstumstreiber

ITK-Markt wächst um 1,6 Prozent in Deutschland

IT ist weiterhin Wachstumstreiber

Der Umsatz mit Produkten und Diensten der Informationstechnologie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik wird in diesem Jahr voraussichtlich auf 153,4 Milliarden Euro wachsen. lesen...

Gestalten Sie den Kongress „Future Thinking“ mit!

Was soll ins Programm? fragt der Veranstalter

Gestalten Sie den Kongress „Future Thinking“ mit!

Der Kongress „Future Thinking” besteht aus einer Ausstellung und einem Vortragsprogramm zu Themen rund um das Rechenzentrum. Erstmalig befragt der Veranstalter potenzielle Teilnehmer, welche Themen aus ihrem Datacenter-Alltag so wichtig sind, dass sie ins Vortragsprogramm und in Diskussionsforen gehören. Nehmen Sie teil! lesen...

IBM engagiert sich im Kampf gegen die Ebola-Epedemie mit IT

Informationsfreiheit und -Austausch hilft

IBM engagiert sich im Kampf gegen die Ebola-Epedemie mit IT

IBM hilft mit einer Reihe von Aktivitäten in Westafrika, die Ausbreitung des Eboloa-Virus in der Region einzudämmen. Dabei konzentriert sich das afrikanische IBM Research Lab auf eine effektive Kommunikation zwischen Regierungsstellen und Hilfsorganisationen über Mobilfunkgeräte und die exakte Analyse von Daten auf Basis von Cloud Computing. lesen...

Samsung fertigt DDR4-DRAM im 20-nm-Prozess

RDIMM mit 32 Gigabyte für Enterprise-Server angekündigt

Samsung fertigt DDR4-DRAM im 20-nm-Prozess

Bei Samsung wurde mit der Massenproduktion von 8-Gigabit-DDR4-Speicher in 20-nm-Technologie begonnen. Zudem kündigte der Hersteller 32-Gigabyte-RDIMM-Module für Enterprise-Server auf dieser Basis an. lesen...

Samsung stellt leistungsstarke Server-SSDs vor

845DC EVO und PRO für Rechenzentren

Samsung stellt leistungsstarke Server-SSDs vor

Mit zwei neuen Modellen für anspruchsvolle Umgebungen erweitert Samsung sein Portfolio an „EVO“- und „PRO“-SSDs. Die beiden Laufwerke sollen insbesondere durch hohe Leistung und geringen Energieverbrauch glänzen. lesen...

Profitbricks-Chef wirft Amazon „falsche Versprechungen“ vor

Reaktion auf Frankfurter AWS-Rechenzentren

Profitbricks-Chef wirft Amazon „falsche Versprechungen“ vor

Die Eröffnung deutscher Rechenzentren durch Amazon Web Services (AWS) stößt auf Kritik im Markt: ProfitBricks-Chef Andreas Gauger wirft dem US-Rivalen vor, er täusche seine deutschen Kunden, was die Sicherheit ihrer Daten vor dem Zugriff durch US-Behörden angeht. lesen...

Microsoft kooperiert mit KPMG

Damit jeder weiß, was er tut, wenn er in die Cloud geht

Microsoft kooperiert mit KPMG

Microsoft und KPMG wollen Unternehmen dabei unterstützen, Cloud erfolgreich und Compliance-gerecht einzusetzen. Dabei will Microsoft die Technik liefern und KPMG hingegen Beratung rund um Compliance und Change-Management. lesen...

Centron-Rechenzentrum erhält einige ISO Zertifizierungen

Autitoren bestätigen hohe Maßstäbe

Centron-Rechenzentrum erhält einige ISO Zertifizierungen

Das 2014 neu errichtete Centron Rechenzentrum in Hallstadt/Oberfranken hat die international anerkannte ISO 27001 Zertifizierung erhalten. Der Einsatz eines wirksamen Risiko- und Sicherheits-Managements zum sicheren Betrieb des unternehmenseigenen Rechenzentrums und zum effektiven Schutz der darin gehosteten Kundendaten stellt einen wichtigen Standard dar. lesen...

NEUES AUS DRILLINGS OPEN SOURCE ECK

Gebloggt: Ubuntu Server 14.10 veröffentlicht

10 Jahre Ubuntu: Ubuntu Server mit OpenStack Juno

Gebloggt: Ubuntu Server 14.10 veröffentlicht

Pünktlich zum zehnten Geburtstag von Ubuntu ist die neue Version 14.10 von Ubuntu und Ubuntu Server erschienen. Während sich ein Update der Desktop-Version mit relativ wenigen Neuerungen kaum lohnen dürfte, aktualisiert Ubuntu Server unter anderem seinen OpenStack-“Stack“ auf die aktuelle Version Juno. lesen...

NEUES VON TOMS ADMIN BLOG

Neue Windows 10 Technical Preview

Build 9860 mit Nachrichtencenter und mehr

Neue Windows 10 Technical Preview

Mit Windows 10 Technical Preview will Microsoft erstmalig Neuerungen bereits in der Testphase in das Betriebssystem integrieren. Dazu hat Microsoft eine Aktualisierungsfunktion in die Preview integriert. lesen...