Wer ist der richtige Anbieter für die Virtualisierung im Enterprise?

Eine Produktübersicht für ein erfolgreiches Virtualisieren

Wer ist der richtige Anbieter für die Virtualisierung im Enterprise?

Virtualisieren kann ja jeder! Stimmt. Und stimmt nicht. Alles war gut, solange es wenige virtuelle Maschinen gab und die kritischen Systeme auf dedizierter Hardware lief. Als die virtualisierten Welten groß wurden, hat so mancher eine Bruchlandung hingelegt. Die gestrauchelten fangen neu an. Hier ist eine Übersicht über die wichtigsten Anbieter für Enterprise-Formate mit Vor- und Nachteilen ihrer Produkte. lesen...

NEUE FACHBEITRÄGE & INTERVIEWS

Identitäts- und Access Management in der Cloud

Themen-Special zu Sicherheit und Wirtschaftlichkeit von Cloud Computing (Teil 4)

Identitäts- und Access Management in der Cloud

Um der dynamischen Bedrohungslandschaften Rechnung zu tragen, benötigen Unternehmen heute zuverlässige Zugangs- und Kontrollmöglichkeiten für das Unternehmensnetz und zu Cloud-Anwendungen. Neben dem internen Benutzermanagement ein Externes aufzubauen und zu betreiben, widerspricht jedoch den Cloud-Zielen bezüglich Kosteneinsparung. lesen...

Was können die neuen Xeon-Prozessoren (besser)?

Energie-Effizienz auf dem Chip

Was können die neuen Xeon-Prozessoren (besser)?

Gleich reihenweise kommen derzeit neue Server-Systeme mit Prozessoren aus Intels neuer Prozessorserie „Xeon E5 2600 v3“ auf den Markt. Was hat der Hersteller getan, um die Energie-Effizienz der Prozessoren zu erhöhen, und wo liegen die Spielräume der OEMs? lesen...

Neues aus der Intel-Hexenküche für Rechenzentren

Bericht vom Intel Developer Forum 2014 (1. Teil)

Neues aus der Intel-Hexenküche für Rechenzentren

Auf der Entwicklerkonferenz in San Franzisko stellt Intel seine Ideen, Visionen und Komponenten für das Rechenzentrum vor. Noch seien Datacenter-Lösungen nur unzureichend für digitale Dienstleistungen aufgestellt. In Zukunft Zukunft soll sich das Datacenter an Workloads anpassen. Dafür liefert Intel neue Xeon-Prozessoren, setzt auf Silicon-Photonics und auf eine software-definierte Infrastruktur. lesen...

Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen für die Cloud-Einführung

Themen-Special zu Sicherheit und Wirtschaftlichkeit von Cloud Computing (Teil 3)

Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen für die Cloud-Einführung

Die Einführung von Cloud Computing soll Engpässe beheben, Personal entlasten, flexibles, externes Arbeiten ermöglichen – kurz die Effektivität von Geschäftsprozessen verbessern.Hier liegt schon die erste Schwierigkeit. Die Zielformulierung muss klar und verständlich sein. lesen...

Umweltfreundlich, neu, innovativ - der Datacenter-Chiller aus Feldkirchen

"Wir kochen Wasser bei 5 Grad Celsius!"

Ein völlig neuartiges Chiller-System befreit Rechenzentrumsbetreiber vom schlechten Gewissen wegen ozon- oder klimaschädlichen Kältemitteln. Es arbeitet mit Wasser und spart laut Hersteller 50 Prozent Energie. Den RZ-Infrastruktur-Spezialisten Stulz konnte Efficient Energy von einer Partnerschaft überzeugen. lesen...

REDAKTIONELLE SPECIALS AUF DataCenter-Insider

DAS AKTUELLSTE IN KÜRZE

10 Vorträge zur Kühlung im Rechenzentrum

Cooling Days 2014

10 Vorträge zur Kühlung im Rechenzentrum

Möchten Sie Ihre Cooling-Kenntnisse auf den Stand der Technik bringen? Dann bieten die jährlich stattfindenden Cooling Days in Würzburg Gelegenheit – am 21. Oktober 2014 ist Datacenter-Tag. lesen...

Lenovo stellt Midrange-SAN-System vor

VNX5150 als kostengünstige Storage-Lösung für KMUs

Lenovo stellt Midrange-SAN-System vor

Lenovo präsentiert mit „VNX5150“ eine SAN-System, das speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) zugeschnitten ist. lesen...

2-in-1-Clients sind der Renner

Bericht vom Intel Developer Forum 2014 (2.Teil)

2-in-1-Clients sind der Renner

Der PC ist für Intel ganz und gar nicht tot. Weder wenn man unter PC nur Desktop-Rechner versteht und schon gar nicht, wenn man alle x86-Rechner dazu zählt: Denn gerade die 2-in-1-Geräte sieht Intel auf einem Siegeszug. lesen...

Ab jetzt: Bewerben für den Deutschen Rechenzentrumspreis 2015

DataCenter-Insider lässt die Leser über den Online-Publikumspreis abstimmen

Ab jetzt: Bewerben für den Deutschen Rechenzentrumspreis 2015

Seit heute können sich Erfinder und Firmen für den „Deutschen Rechenzentrumspreis 2015“ bewerben. Gesucht werden Ideen, Konzepte, Produkte, die das Potenzial haben, die Planung, den Bau, die Modernisierung und den Betrieb von Rechenzentren zu erleichtern, (Energie-)effizienter und kostengünstiger zu machen. Leser von DataCenter-Insider dürfen erneut online abstimmen. lesen...

Die IT-Welt im Taschenformat aus der Rittal-Technik-Bibliothek

Infrastruktur für die DV

Die IT-Welt im Taschenformat aus der Rittal-Technik-Bibliothek

Das Fachbuch „Die Welt der IT-Infrastrukturen“ aus der Rittal-Technik-Bibliothek vermittelt auf 160 Seiten Grundlagen- und Expertenwissen zu IT-Infrastrukturen sowie zu Normen und Vorschriften. Entscheider und Techniker erhalten einen Leitfaden zur Auswahl von Systemkomponenten und IT-Infrastrukturprodukten. lesen...

Öffentliche Ordner in der Exchange-Verwaltungskonsole verwalten

Exchange Server 2013

Öffentliche Ordner in der Exchange-Verwaltungskonsole verwalten

In den Einstellungen für einen öffentlichen Ordner in der Exchange-Verwaltungskonsole können Sie weitere Einstellungen durchführen. Wir zeigen Ihnen welche das sind. lesen...

Erstellen von Top-Level-öffentlichen Ordnern

Exchange Server 2013

Erstellen von Top-Level-öffentlichen Ordnern

Eine der Aufgaben eines Exchange-Administrators besteht nach der Installation darin, festzulegen, welche Benutzer öffentliche Ordner der höchsten Ebene anlegen dürfen. lesen...

Lenovo präsentiert eine neue Think-Server-Generation

Rack- und Tower-Systeme für Datacenter-Umgebungen

Lenovo präsentiert eine neue Think-Server-Generation

Mit den Rack-Systemen „Think-Server RD550“ und „RD650“ sowie dem Tower-System „TD350“ hat Lenovo drei neue Server der Enterprise-Klasse vorgestellt, die für den Einsatz in Datacenter-Umgebungen konzipiert sind. lesen...

Gebloggt: Key-Value-Store Cassandra in neuer Hauptversion erschienen

NoSQL-Datenbank Cassandra 2.1 mit mehr Performance

Gebloggt: Key-Value-Store Cassandra in neuer Hauptversion erschienen

Cassandra ist eine verteilte NoSQL-Datenbank, mit der sich sehr große, strukturierte Key-Value-Datenbanken verwalten lassen. Value-Stores wie Cassandra kombinieren bei ihrer Datenmodellierung die Vorteile von Spaltenindizes und log-strukturierten Updates. lesen...

HP akquiriert Eucalyptus

Open-Source-Vordenker Marten Mickos wird Cloud-Geschäfte von HP leiten

HP akquiriert Eucalyptus

HP wird den Anbieter von Open-Source-Software Eucalyptus übernehmen. Die Software eignet sich für den Aufbau von privaten und hybriden Cloud-Umgebungen. lesen...

Fünf Schritte zum Software-Defined Data Center

Tausche Netzwerkschrott gegen Layer-3-Flexibilität! So geht´s

Fünf Schritte zum Software-Defined Data Center

Die meisten CIOs und IT-Verantwortlichen sind sich darüber schon längst im Klaren: ihre Netzwerke brauchen dringend eine Generalüberholung. Ein Software-Defined Data Center (SDDC), also ein über Software gesteuertes virtuelles Rechenzentrum, verspricht Chancen für zukunftsfähige Netzwerkinfrastrukturen. Doch wie gelangt man als Unternehmen dorthin? lesen...

Private Clouds mit SCVMM

System Center Virtual Machine Manager 2012 R2

Private Clouds mit SCVMM

Sie können in SCVMM auch private Cloud-Lösungen zur Verfügung stellen. Dazu starten Sie im Bereich "VMs und Dienste" den Assistenten über "Cloud erstellen". Danach geben Sie den Namen der neuen Cloud ein und wählen aus welche Hosts aus welchen Hostgruppen Bestandteil der Cloud sein sollen. lesen...

Updaterollups und Servicepacks installieren

System Center Virtual Machine Manager 2012 R2

Updaterollups und Servicepacks installieren

Nachdem Sie einen Server mit SCVMM 2012 R2 installiert haben, sollten immer das aktuellste Updaterollup und, falls verfügbar, das aktuellste Servicepack installieren. Derzeit ist das Updaterollup 3 für System Center 2012 R2 aktuell. lesen...

Risikoanalyse mit speziellen Cloud-Risiken

Themen-Special zu Sicherheit und Wirtschaftlichkeit von Cloud Computing (Teil 2)

Risikoanalyse mit speziellen Cloud-Risiken

Das Risikomanagement ist für viele Unternehmen gesetzlich gefordert (§91 AktG, KonTraG und §43 GmbHG) und sollte in den Unternehmen ein kontinuierlicher Prozess sein. Nachzulesen sind Rahmenbedingen und Vorgehensvorschläge in der ISO/IEC 31000 „Risikomanagement“ und im BSI Standard 100-3 „Risikoanalyse auf der Basis von IT-Grundschutz“. lesen...

NEUES VON TOMS ADMIN BLOG

Windows Server Update Services - Erweiterte Möglichkeiten

Patches besser verteilen

Windows Server Update Services - Erweiterte Möglichkeiten

WSUS verwalten Sie zwar generell weiterhin mit der grafischen Oberfläche verwalten, aber auch mit der Windows-PowerShell. Alle zur Verfügung stehenden Befehle sehen Sie mit get-command -module updateservices lesen...