Schwerpunkt Rechenzentrum auf der CeBIT

CeBIT 2015: Datacenter-Ausstellung und Fachkonferenz mit Sprecherprominenz

Schwerpunkt Rechenzentrum auf der CeBIT

Nachdem im vergangenen Jahr einige wichtige Unternehmen dieses IT-Genres ferngeblieben waren, gönnt die Messegesellschaft der diesjährigen CeBIT (10. bis 16. März in Hannover) einen Rechenzentrumsschwerpunkt. In Halle 12 konzentriert sich das Geschehen, erstmals auch mit eigener Konferenz zu Datacenter-Themen. Hier ist Prominenz angekündigt. lesen...

Mehr zum Thema:

NEUE FACHBEITRÄGE & INTERVIEWS

Mainframe-Entwicklung wird agil

Scrum lässt Großrechner in kleinen Kreisen steppen

Mainframe-Entwicklung wird agil

Auch die Entwickler von Mainframe-Anwendungen müssen neue und modernisierte Applikationen zunehmend schneller und in kürzeren Zyklen bereitstellen. Daher bieten sich auch für den Mainframe agile Entwicklungsmethoden an, etwa das iterative und inkrementelle Scrum-Framework. lesen...

Mit dem richtigen Hybrid Storage kann man schnell und viel speichern

Kommentar von Dan Leary über die kontraproduktive Debatte über Flash oder Festplatte

Mit dem richtigen Hybrid Storage kann man schnell und viel speichern

Der Markt für Unternehmensdatenspeicher durchläuft gerade einen Wandel, wie er einmal in zehn Jahren vorkommt. Die neuen Pfeiler einer modernen Speicherwelt sind weder Flash noch Festplatte, sondern die richtige Architektur, die das Beste der beiden Speichermedien vereint. lesen...

Univention macht offenes Cloud Computing möglich

Erweitertes Angebot mit neuen Cloud-Chancen

Univention macht offenes Cloud Computing möglich

Univention, eins der gewichtigsten deutschen Open-Source-Unternehmen, zeigt seinen Kunden, Software- und Service-Providern einen Weg in die Cloud. Schrittweise, offen und frei von Herstellerbindungen sowie reversible. lesen...

So verwaltet man KVM/Qemu von der Kommandozeile aus

Einsatz für die CLI-Schnittstelle virsh

So verwaltet man KVM/Qemu von der Kommandozeile aus

„Libvirt“ ist ein Virtualisierungs-Management-Layer, über den Tools wie „Virt Manager“ einheitlich mit „KVM“, „Xen“, „VMware“ und anderen Hypervisor-Typen kommunizieren können. Die leistungsfähigste Benutzerschnittstelle ist das CLI-Interface „virsh“. Nachfolgend geht es darum, eine „Windows-7“-VM mit virtio-Treibern unter Linux/KVM über die Kommandozeile einzurichten und zu administrieren. lesen...

Der Energieverbrauch von Rechenzentren steigt und steigt

Ein Viertel der europäischen RZ-Kapazität stellt Deutschland – noch

Der Energieverbrauch von Rechenzentren steigt und steigt

Heute sind die jüngsten Zahlen zum größten Rechenzentrumsmarkt in Europa erscheinen: Deutschland. Veröffentlicht werden sie von den Zukunftsforschern des Borderstep-Instituts. Eine Studie hat die Investitionen in Datacenter-Infrastruktur ermittelt aber auch den Strombedarf bis zum Jahr 2020. lesen...

REDAKTIONELLE SPECIALS AUF DataCenter-Insider

DAS AKTUELLSTE IN KÜRZE

Fünf strategische Herausforderungen 2015 für CIOs

Die Nutzer als Quelle für Innovationsimpulse

Fünf strategische Herausforderungen 2015 für CIOs

Auf IT-Abteilungen kommen 2015 große Aufgaben zu: Die fünf wichtigsten Punkte, die CIOs beachten sollten, hat Axios Systems in einem Whitepaper zusammengestellt. Zwei wichtige Punkte als Beispiel: Verbesserung der Kundenzufriedenheit und Enterprise Service Management. lesen...

Server Technology verspricht präzise und robuste PDUs

Stromleisten mit Datenerfassung für Server-Racks

Server Technology verspricht präzise und robuste PDUs

n nun 30 Jahren hat sich Server Technology Inc. aus Reno, Nevada, in der Nische der Stromversorgung von Server-Schränken einen Namen gemacht. Aus den Steckerleisten früherer Zeiten sind inzwischen vernetzte Geräte geworden. lesen...

Der Storage-Server aus Goch

Grafenthal-Server statt NAS

Der Storage-Server aus Goch

Der niederrheinische Hardware-Hersteller Grafenthal stellt seinen ersten eigenen Storage-Server vor. Das Modell „S1212M“ wurde komplett in Deutschland entwickelt und wird auch hierzulande produziert. Der Hersteller wendet sich mit dem System an mittelständische Unternehmen, die bisher aus Kostengründen auf NAS-Lösungen gesetzt haben. lesen...

Software-Agenten bauen aus vielen kleinen eine große Stromquelle

Aus Tausenden Batterien und Wärmespeichern wird ein virtueller Speicher

Software-Agenten bauen aus vielen kleinen eine große Stromquelle

Green IT – das ist auch, wie sich Computer-Intelligenz für eine effiziente Nutzung der Stromquellen nutzen lässt. Hier definiert das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE den Begriff „Hybride Speicher“. Es geht dabei nicht um virtuellen Storage für Daten, sondern für Energie – trotzdem eine Option für Rechenzentren? lesen...

VMware pimpt vCloud Air auf

vCloud Virtual Private Cloud Air On Demand für jedermann bereit

VMware pimpt vCloud Air auf

VMware hat in der vergangenen Woche eine bessere Version von „vCloud Air“ angekündigt und auf die sofortige Verfügbarkeit von „vCloud Air Virtual Private Cloud On Demand“ hingewiesen. lesen...

Distributor Arrow erweitert sein Präsenz-Spektrum um Security

CeBIT 2015: Das Virtualisierungs-Forum

Distributor Arrow erweitert sein Präsenz-Spektrum um Security

Der Distributor Arrow ECS dehnt seinen diesjährigen CeBIT-Auftritt auf den Aspekt IT-Sicherheit aus. Im Mittelpunkt des „Virtualisation, Security & Storage Forum“ stehen ganzheitliche Lösungsansätze. lesen...

Große CIO-Budgets gehen in Apps und in Software on premise

Die Schwergewichte unter den IT-Leitern erwarten leichten Investitionsanstieg

Große CIO-Budgets gehen in Apps und in Software on premise

Nach einer Umfrage der Finanzanalysten von PiperJaffray wollen IT-Chefs mit mehr als einer Million Dollar Budget nach 2015 auch im neuen Jahr nur recht verhalten mehr investieren. Strategische Software bleibt im eigenen Rechenzentrum. lesen...

Plan gut, Umsetzung mangelhaft – das gilt auch für SAM

Software Asset Management bei Mittelständlern

Plan gut, Umsetzung mangelhaft – das gilt auch für SAM

Es könnte so schön sein: Ein strategisches und ganzheitliches Software-Asset-Management (SAM), das durch definierte Prozesse und Zuständigkeiten sowie Tool-Einsatz geprägt ist, sorgt für dynamische Strukturen in der IT-Abteilung. Doch eine Studie von Techconsult enthüllt: Mangelhaft umgesetztes SAM erzeugt statt Lust: Ineffizienz-Frust. lesen...

Microsoft entwickelt neues Skype

Windows 10

Microsoft entwickelt neues Skype

Weil der früher so beliebte Messenger unter Microsoft nicht mehr so erfolgsversprechend ist, will Microsoft Skype für Windows 10 komplett neu gestalten. Der VoIP-Dienst soll für Smartphones, Tablets, Smart-TVs und als App für Windows 10 zur Verfügung stehen. Skype soll die neue Kommunikationszentrale auf allen Geräten werden. lesen...

Amazon kauft sich einen Chip-Hersteller

Amazon baut nun eigene SOCs

Amazon kauft sich einen Chip-Hersteller

Amazon macht ja derzeit so dieses und jene, auch schon mal Verlust, und erhält eine Menge Schelte für die Diversifizierung, wie es scheint, auf Teufel komm ´raus. Nun hat der Konzern für rund 350 Millionen Dollar* das israelische Start-up Annapurna Labs gekauft, einen Hersteller von Energie-effizienten Chips, die für Rechenzentren taugen. lesen...

Oracle-Appliances versprechen weniger Kosten, Risiken und Verwaltung aber mehr Power als bisher

Die Engineered Systems X5 von Oracle für Rechenzentren

Oracle-Appliances versprechen weniger Kosten, Risiken und Verwaltung aber mehr Power als bisher

Oracles CTO und Chairman Larry Ellison hat Oracles aktuelle „X5“-Komplettsysteme vorgestellt. Mit denen will Oracle gegen die Konkurrenz von Red Hat, Microsoft, Red Hat und Cisco gerüstet zu sein. lesen...

SAP-Sicherheit ist Einstellungssache

Administration von SAP-Umgebungen

SAP-Sicherheit ist Einstellungssache

SAP steht für Produktivität und Prozesse, aber wie steht es um die SAP-Sicherheit? Zu oft wird dieser Aspekt ausgeklammert. De facto grassiert eine SAP-Unsicherheit, die oft durch mangelndes Fachwissen und fehlerhafte Konfigurationen entsteht. Dieser Beitrag gibt einige Tipps für die Praxis. lesen...

Neue Cloud-Infrastruktur bei der ESA

Europäische Weltraumorganisation und Red Hat bauen Private Cloud

Neue Cloud-Infrastruktur bei der ESA

Die Europäische Weltraumorganisation ESA hat mit Unterstützung von Red Hat eine neue Private Cloud entwickelt und im eigenen Rechenzentrum in Betrieb genommen. lesen...

CIO soll frischen Wind in die Landesverwaltung bringen

BITBW: Zentrale IT-Behörde für Baden-Württemberg

CIO soll frischen Wind in die Landesverwaltung bringen

Die IT-Landesoberbehörde von Baden-Württemberg, kurz BITBW, soll im Sommer dieses Jahres ihren Betrieb aufnehmen. Als zentraler IT-Dienstleister der Landesverwaltung soll BITBW die IT des Landes bündeln und deutliche Kosteneinsparungen generieren. Aktuell ist die Rede von 40 Millionen Euro. lesen...

Energie-effiziente Speicher
Senken Sie Ihre Backup-Kosten

Der Einsatz hochdichter Backup-Lösungen macht es möglich, weitaus mehr Speicher-kapazität auf kleinerem Raum unterzubringen und verspricht zudem geringere Kosten.

Wie und warum Sie diese Vorteile nur mit hochdichten Plattenarrays erzielen können, lesen Sie hier.